Seit über 10 Jahren ist die STAR CARE Truck Tour dafür bekannt, exklusive, aber preisgünstige mediterrane Produkte anzubieten und mit den Erlösen Hilfe für Kinder in Notlagen zu leisten.

Die Köstlichkeiten werden stets von engagierten STAR CARE Vereinsmitgliedern bei den Erzeugern abgeholt und anschließend an mehreren Verkaufsstellen in der Region veräußert. Dieses Jahr rollen die LkW nach Südfrankreich und Spanien, wo u.a. erlesene Weine aus dem Rioja und ein wohlschmeckendes Fleur de Sel aus der Camargue an Bord genommen werden.

Anschließend können die Erzeugnisse öffentlich erworben werden, so am 16. / 17. Juni von 11.30 Uhr bis 13.30 Uhr vor dem Mercedes-Benz Museum (Untertürkheim) sowie am 20. Juni von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr erstmals in der Innenstadt an der Ecke Kronprinzenstrasse / Büchsentrasse (mit Park-möglichkeit), wobei das Verkaufsteam zeitweise durch Ex-Fußballprofi Hansi Müller verstärkt wird.

Außerdem legen die Trucks im Zeitraum vom 15. Juni bis 25. Juni Zwischen-stopps bei verschiedenen – dem Verein verbundenen – Unternehmen ein, wo die Ware direkt von der Ladefläche an die Kunden abgegeben wird.

STAR CARE ist eine Initiative von Mitarbeitern der Daimler AG, Partner-unternehmen und Privatpersonen, die ausgewählte regionale Projekte für kranke Kinder, behinderte Kinder und Kinder in sozialen Notlagen, mit einem Volumen von insgesamt derzeit jährlich rund 250.000 Euro, fördert. 2009 kommen die Überschüsse der Truck-Tour dem Förderverein zur Unterstützung neurologisch erkrankter Kinder Stuttgart (F.U.N.K. e.V.) zugute, welcher die Gelder am Olgahospital für ein Projekt zur verbesserten Schluck-Diagnostik von Kindern einsetzen wird.

Die Truck-Benefiz-Aktion bildet seit 1997 das Rückrat der Spendenakquisen von STAR CARE. Seither tauschen jedes Jahr Anfang Juni Führungskräfte von Daimler und verschiedenen Partnerunternehmen eine Woche lang ihren Bürosessel mit einem Platz am Lenkrad. Statt des Arbeitsalltags tauchen sie in das Fernfahrerleben ein, schlafen in Fahrerkabinen oder auf den Anhängerpritschen, grillen auf Parkplätzen und legen beim Ein- und Ausladen der Ware tüchtig Hand an.

Wolfgang Bremm, der nunmehr im 10. Jahr als Organisator dabei ist, betont denn auch: „Obwohl diese Aktion den Teilnehmern auch viele schöne und gesellige Momente bietet, handelt des sich keineswegs um eine Kaffe-Fahrt. Es gilt vielmehr, ein strammes Arbeitspensum zu bewältigen.“

Die 11. Truck-Tour, an der 4 Fahrzeuge und rund 12 STAR CARE- Helfer beteiligt sind, führt von 9.-13. Juni nach Südfrankreich (Region Bordeaux) und nach Spanien (Vitoria / Anbaugebiet Rioja). Das Sortiment umfasst einen echten Spitzen- Cava (Bertha Cava/ Brut Reserva), einen jugendlichen Rosé (2008er Châteaux Lauliere Rosé) sowie drei herausragende Rotweinsorten (Tempranillo 2007 Orvalaiz; López Christóbal Tinto Roble 2008; Gorrebusto 2006 Vendimia Seleccionada).
Traditionell befinden sich außerdem würzig-pikantes Olivenöl (Aceite de Oliva Virgen extra) und weicher fruchtiger Essig (Vinagre de Vino Cabernet Sauvignon) sowie Olivenbäumchen im Angebot. Ergänzt wird die Palette durch das angenehm milde und aromatische Salz, Fleur de Sel – Le Saunier de Camargue.

Verkostet wurden die Spezialitäten auch in diesem Jahr vom renommierten Sommelier Guntram Fahrner. Als „Bester Jungkoch Deutschlands“ wurde er im Oktober 2001 in Berlin „Bester Sommelier Deutschlands“ und im November 2004 „Deutscher Meister im Wein-Degustieren“. Der Autor zweier Fachbücher begleitet die Star Care Tour bereits zum vierten Mal mit seinem geschulten Gaumen.

Hinsichtlich des Ergebnisses gibt sich Wolfgang Bremm optimistisch:
„Wenn alle 11.500 Weinflaschen und die anderen Produkte verkauft werden, rechnen wir im Team mit einem Reinerlös von gut 20.000 Euro.“ Dieses Ziel ist durchaus realistisch, da die Kosten durch das Sponsoring verschiedener Firmen niedrig gehalten werden können. Konkret sollen die Einnahmen in diesem Jahr einem Projekt des Förder-vereins zur Unterstützung neurologisch erkrankter Kinder Stuttgart (F.U.N.K. e.V.) zugute kommen.

Oft treten gerade bei behinderten Kindern Störungen des Schluckreflexes ein. Mit Hilfe eines ca. 50.000 Euro teuren „Stroboskopie / Dysphagie-Turms“ kann der Schluckakt genau analysiert und dokumentiert werden, wodurch eine zielgenauere Auswahl der geeigneten Therapieform ermöglicht wird.

Der öffentliche Warenverkauf findet am Dienstag, 16. Juni’09 und Mitt-woch, 17. Juni’09, jeweils von 11.30 Uhr bis 13.30 Uhr im Mercedes-Benz Museum in Stuttgart- Untertürkheim sowie erstmals in der Innenstadt am Samstag, 20. Juni von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr an der Ecke Kronprinzen- /Büchsentrasse statt. Eine Parkmöglichkeit am Wendeplatz ist vorhanden.

Das Verkaufsteam erhält an diesem Tag prominente Verstärkung, denn von 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr wird Ex- Fußballprofi und STAR CARE-Mitglied Hansi Müller am Stand mitarbeiten.

Daneben werden folgende Verkaufstermine in Unternehmen durchgeführt, jeweils von 11.30 Uhr bis 13.30 Uhr:

Montag, 15.6. / IBM, Stuttgart
Donnerstag, 18.6. / Daimler, Stuttgart-Möhringen (Piazza);
Donnerstag,18.6. / Mercedes-Benz, Esslingen-Mettingen;
Montag, 22.6. / Mercedes-Benz Bank, Stuttgart (Entrée);
Dienstag, 23.6. / Bosch, Stuttgart-Feuerbach;
Mittwoch, 24.6. / Evobus, Neu-Ulm;
Donnerstag, 25.6. / Alcatel-Lucent, Stuttgart-Zuffenhausen.

Bestellungen sind übrigens auch im Internet über den STAR CARE Online- Shop möglich, so lange der Vorrat reicht (www.starcare-stuttgart.de).


Werbung: