Mehr als 60 Haupt- und Realschüler sowie Gymnasiasten nutzten die Möglichkeit, bei der Technikrallye im Mercedes-Benz Werk Rastatt alles über die technischen Ausbildungsberufe des Standorts zu erfahren und berufliche Perspektiven auszuloten.

Unter dem Motto „Talent trifft Stern“ konnten wissbegierige Schüler am 21. Juni einen Tag lang Fragen zu allen Themen rund um technische Berufe im Werk Rastatt an Auszubildende, Ausbildungsmeister, Personaler und Führungskräfte richten.
Die Technikrallye führte die Teilnehmer vom Mercedes-Benz Kundencenter über die werkseigene Teststrecke bis hin zum Technischen Ausbildungszentrum (ATZ) und bot dabei reichlich Gelegenheit zum persönlichen Austausch. Mittels Aufgaben und an Schulungs-Fahrzeugen konnten die Jugendlichen automobile Technik hautnah erleben und ihre Talente bei Geschicklichkeitsprüfungen unter Beweis stellen. Eine Runde auf der Teststrecke zu drehen war für die Teilnehmer ein besonderes Highlight.

Ab dem 1. Juli 2009 können sich Interessierte für den im Herbst 2010 beginnenden Ausbildungsjahrgang online unter der Adresse http://career.daimler.de/ausbildung bewerben. Das Mercedes-Benz Werk Rastatt bietet die Ausbildungsgänge Fertigungsmechaniker/in, Kfz- Mechatroniker/in und Mechatroniker/in und im Verbund mit dem Standort Wörth zusätzlich den Ausbildungsgang Verfahrenstechniker/in Beschichtungstechnik an.

„Wir sind sehr zufrieden mit der Resonanz auf die Technikrallye“, erklärte Manuela Rascher, Leiterin Personalmarketing am Standort Rastatt. „Unser Ziel, die Teilnehmer für Technik zu begeistern, haben wir vollauf erreicht“. Besonders kreativ waren die Schüler bei einem Wettrennen mit Miniatur-Brennstoffzellenfahrzeugen. Das Ziel, die größte Reichweite zu bewältigen, erreichten die Schüler mit verschiedenen Methoden. So wurden unterschiedlichste Lichtquellen wie ein Overheadprojektor oder eine Handy-Leuchte zum Aufladen eingesetzt.