Der Nutzfahrzeugtelematik-Anbieter Daimler FleetBoard und das Softwarebüro Zauner & Partner setzen auf intensive Kooperation. Die FleetBoard Edition der ZA|ARC Software ist speziell auf Tachomanagement zugeschnitten und liefert Fuhrparkbetreibern erstmals den kompletten, elektronischen remote Überblick über Fahrzeug- und Fahreraktivitäten.

FleetBoard bietet gesetzeskonformes Tachomanagement nach TACHOready-Standard. Damit werden die Daten von Fahrerkarte und Massenspeicher digitaler Tachographen ausgelesen, übertragen und für die Analyse bereitgestellt. Mit FleetBoard Telematik funktioniert dieser Prozess erstmals ohne Unternehmenskarte im Fahrzeug. Zauner & Partner vertreibt Auswertungsprogramme für Fahrer- und Tachographendaten. Sein Softwareprogramm ZA|ARC ist mit 30.000 Arbeitsplatzinstallationen die Analyse- und Archivierungssoftware für Tachographen in Europa. Mit ihrem Schulterschluss sorgen beide Marktführer für die unkomplizierte Bereitstellung von Tachodaten in der Analysesoftware und eröffnen umfangreiche Verarbeitungsmöglichkeiten.

Die ZA|ARC FleetBoard Edition integriert die Daten aus Fahrerkarte und Fahrzeugeinheit über eine Schnittstelle nahtlos in die Analysesoftware. Die Integration der FleetBoard Daten ist für Kunden kostenlos. Per Klick eines zusätzlichen Buttons im ZA|ARC Programm werden die FleetBoard Daten übertragen. Nur einmal müssen die Flotteninformationen in die Software eingegeben werden; später erfolgt dann die Übertragung von Informationen zum Fahrerkarten- und Massenspeicher-Download automatisch. Es besteht darüber hinaus die Möglichkeit diese mit anderen Eingabemöglichkeiten, wie z.B. Tachoscheibenscans, zusammenzuführen. Auf diese Weise gehen Transportunternehmen auf Nummer Sicher in punkto Gesetzgeber, da alle Bestimmungen zur Archivierung von Fahrerkarten und Tacho-Daten erfüllt werden.

Zusätzlich nutzen sie die archivierten Datenbestände für detaillierte Auswertungen und Analysen. Die graphische Darstellung fehlender Archivierungen ist dabei ebenso hilfreich wie die geschützte Fahrer- und Fahrzeugdaten-Auswertung mit umfangreichen Prüf- und Checkmöglichkeiten. Die Software macht sich für die Einsatz- und Tourenplanung bezahlt, da Lenk- und Ruhezeiten sowie Restlenkzeiten aktuell zur Verfügung stehen. Spesen- und Lohnabrechnung sparen manuellen Aufwand mit dem vollgültigen, elektronischen Nachweis der Fahrer-Arbeitszeiten.


Werbung: