Lange haben wir überlegt, ob wir Bilder der Interpretation des SLR aus den schweizer Hause Anliker hier veröffentlichen sollen, – haben uns nun aber trotzdem dazu entschlossen.

Für die einen Betrachter des Fahrzeuges ist es einer der wertvollsten getunten SLRs, – für andere ist er Geschmacklos oder gar übertrieben: – Fakt ist: Die Geschmäcker sind durchaus unterschiedlich, – seine Zielgruppe findet das Fahrzeug sicherlich, – schon alleine wegen den 600 verarbeiteten Rubinen.

Ein technisches Highlight des Fahrzeuges ist der nach vorne gezogene Stoßfänger, der einen zusätzlichen Anpressdruck von knapp 100 kg erreichen soll -bei einer Geschwindigkeit von 350km/h. Überflüssige Luft wird über die Seitenkiemen, die mit 24 Grad vergoldet sind, abgeleitet. Die Lackierung des kompletten Fahrzeuges ist 24-Schichtig, hierbei wurden Goldpartikel mit einen Gewicht von 5 kg verarbeitet. Weitere Details zum Fahrzeug auf den Seiten des Designers.

Quelle/Bilder: Anliker, Schweiz


Werbung: