Stundenlanges Suchen nach einem Schlafparkplatz könnte bald der Vergangenheit angehören. Im Rahmen des durch die EU geförderten Forschungsprojektes SETPOS (Secure European Truck Parking Operational Services) hat die Daimler FleetBoard GmbH eine Anwendung entwickelt, welche die Parkplatzsuche für LKW-Fahrer vereinfacht. Die Zusatzfunktion des mobilen Handhelds DispoPilot von FleetBoard ermöglicht drei Anwendungen:

– Eine Übersicht der Rasthöfe mit Kontaktdaten, Anzahl der Parkplätze, Kraftstoffmarke, Öffnungszeiten, speziell geschützten Bereichen und weiteren Ausstattungsmerkmalen

– Darstellung der Rasthöfe mit freien Parkplätzen im Umkreis oder in der Nähe des aktuellen Ziels der Navigation

– Reservierung eines Parkplatzes zu einem bestimmten Datum und einer Uhrzeit

Die erforderlichen Daten und Buchungsmechanismen werden von dem Lkw Parkplatzinformationssystem Truckinform (www.truckinform.eu) bereitgestellt.

Für Dr. Ralf Forcher, Geschäftsführer der Daimler FleetBoard GmbH, ist dieses Projekt ein Erfolg versprechender Ansatz, die schwierige Parkplatzsituation für Lkw zu verbessern: „Die Reservierungsmöglichkeit von Parkplätzen wird allen Beteiligten zu Gute kommen. Zum einen lässt sich die Auslastung eines Rasthofes besser planen. Zum anderen können die Fahrer ihren Arbeitstag besser planen und entspannter ihren reservierten Parkplatz ansteuern.“

Wann dieser neue Dienst von FleetBoard-Kunden genutzt werden kann ist noch offen. Zunächst müssen die endgültigen Ergebnisse aus dem Pilotprojekt ausgewertet und die entsprechenden technischen Voraussetzungen an möglichst vielen Rasthöfen geschaffen werden.


Werbung: