Die Startaufstellung beim GP in Monaco der Formel 1 steht fest – nachdem das Brawn GP Team (mit Mercedes-Motoren ausgestattet) nun die 4. Pole geholt hat.

Weltmeister Lewis Hamilton war nach einem Crash, der ihn früh aus dem Rennen warf, ebenso angeknockt wie sein defekter McLaren-Bolide.

Vorjahressieger Hamilton startet am Sonntag von Startplatz 16 (Qualifying mit 4 Runden – 1:16,264 m), da er wegen des Unfalls das Getriebe wechseln musste.

1. Jenson Button – Brawn GP (8 Runden 1:14,902 m)
2. Kimi Räikkönen – Ferrari
3. Rubens Barrichello – Brawn GP
4. Sebastian Vettel – Red Bull Racing
5. Felipe Masse – Ferrari
6. Nico Rosberg – Williams
7. Heiki Kovalainen – McLaren Mercedes
8. Marc Weber – Red Bull Racing
9. Fernando Alonso – Renault

Das Rennen startet am Sonntag, 24.05.2009 um 14 Uhr.


Werbung: