708004_1279538_4016_2631_01f1gpaus8612 McLaren-Mercedes Pilot Lewis Hamilton (ENG) wurde heute, nach einer erneuten Anhörung von den Rennkommisaren in Sepang (Malaysia), nachträglich aus der Wertung des Australien-Grand-Prix ausgeschlossen. Der Weltmeister verliert damit seinen dritten Platz und die sechs WM-Punkte. Die 25-Sekunden-Strafe gegen Jarno Trulli (ITA) wurde zurückgenommen. Der Toyota-Pilot rückt damit auf seinen ursprünglichen Podestplatz zurück. Grund für diese Entscheidung soll eine absichtliche Täuschung bei der ersten Anhörung in Melbourne sein, wo sowohl Hamilton als auch das Team McLaren-Mercedes unvollständige Angaben zum Vorfall in der Safty-Car-Phase gemacht haben. Dieses wurde nun nach Auswertung der Funkgespräche zwischen Fahrer und Team, durch die FIA, bekannt.