Das beste Mittel gegen schlechte Zeiten sind erstklassige Produkte“, so Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars, bei der heutigen Mercedes Pressekonferenz auf dem Genfer Automobilsalon. Den zweifachen Beleg dafür liefert die Marke mit dem Stern in Form einer Doppelpremiere der neuen E-Klasse Limousine und des neuen E-Klasse Coupés:

Mercedes-Benz auf dem Genfer Automobilsalon 2009

Die nun mehr neunte Generation der erfolgreichen Oberklasse-Baureihe kommt Ende März als sicherstes und komfortabelstes Auto seiner Klasse auf den Markt. Mit bis zu 23 Prozent weniger Verbrauch gegenüber dem Vorgänger setzt die neue E-Klasse außerdem Maßstäbe in Sachen Effizienz und Umweltverträglichkeit. Das neue Coupé der E-Klasse übernimmt die Technik der Limousine. Der kraftvoll elegant gezeichnete Zweitürer führt eine Tradition fort, die in der Geschichte dieser Baureihe immer wieder für besondere Begeisterung gesorgt hat.

Durch exzellenten Komfort und herausragende Sicherheit baut die neue E-Klasse die Spitzenposition von Mercedes-Benz in ihrem Segment aus. Zu den besonderen Merkmalen zählt die einzigartige Kombination von Fahrer-Assistenzsystemen. Dazu gehören zum Beispiel die Müdigkeitserkennung, der Adaptive Fernlicht-Assistent und die automatische Vollbremsung, die helfen kann, Unfälle zu vermeiden. Den für die E-Klasse typischen Lang-streckenkomfort steigern die intelligente Karosserietechnik mit bis zu 30 Prozent höherer Steifigkeit, nochmals verbesserte Sitze und ein neu entwi-ckeltes Fahrwerk, dessen Stoßdämpfer sich automatisch der jeweiligen Fahrsituation anpassen. Im Innenraum sorgen hochwertige Materialien, eine von viel Liebe zum Detail geprägte Verarbeitung sowie perfekte Ergonomie für das Gefühl, das Mercedes-Kunden in aller Welt seit jeher schätzen: „Willkommen zuhause“.

„Die neue E-Klasse ist das Herz der Marke Mercedes-Benz und die beste E-Klasse aller Zeiten“, so Dr. Dieter Zetsche. „Wir sind sicher: Sie wird ein positives Signal für das Autojahr 2009 setzen und im Markt zu den Gewinnern zählen. Dafür sprechen unter anderem auch die bereits über 40.000 Vorbestellungen, die bisher bei uns eingegangen sind.“ Unabhängige Analysten bewerten die neue E-Klasse außerdem als wertstabilstes Fahrzeug seiner Klasse. Der prognostizierte Restwert liegt bei herausragenden 62 Prozent nach drei Jahren.

Bis zu 23 Prozent geringerer Kraftstoffverbrauch

Ebenso vorbildlich ist die Effizienz der neuen E-Klasse, die bis zu 23 Prozent weniger Kraftstoff verbraucht als ihr Vorgänger. Dazu Dr. Thomas Weber, Mitglied des Vorstands der Daimler AG und verantwortlich für Konzernforschung sowie Entwicklung Mercedes-Benz Cars: „Alle Vier- und Sechszylindermotoren der E-Klasse arbeiten jetzt mit modernster Direkteinspritzung. Zusätzlich haben wir diese Modelle mit unserem Kraftstoff sparenden BlueEFFICIENCY Paket ausgestattet. Damit verbrauchen zwei Drittel der neuen E-Klasse Modelle zwischen 6,8 und 5,3 Liter pro 100 Kilometer, der exzellente zweite Verbrauchswert gilt für gleich drei CDI-Modelle.“

e-engine

Die neuen CDI-Dieseltriebwerke begnügen sich mit nur 5,3 Liter je 100 Kilometer (NEFZ kombiniert). Das entspricht 139 Gramm CO2 pro Kilometer. Alle Motoren der neuen E-Klasse erfüllen die EU5-Abgasvorschriften; beim E 350 BlueTEC liegen die Emissionen unter den für 2014 geplanten EU6-Limits.

Erprobungsprogramm mit über 36 Millionen Testkilometern

Auch in punkto Qualität wird die neue E-Klasse ihren bereits herausragenden Vorgänger übertreffen, der in der J.D. Power Kundenzufriedenheitsstudie zweimal Rang 1 belegt hat. Dr. Weber: „Die neue E-Klasse geht perfekt präpariert an den Start. Hinter ihr liegen umfassende virtuelle Tests mit digitalen Prototypen und insgesamt 36 Millionen Testkilometer. Damit hat die neue E-Klasse das umfangreichste Erprobungsprogramm aller bisherigen Mercedes-Modelle absolviert.“

Weltpremiere in Genf: Mercedes präsentiert das Coupé der neuen E-Klasse

Mit dem Coupé der neuen E-Klasse setzt Mercedes-Benz parallel zur Präsentation der Limousine einen weiteren Glanzpunkt. Das neue E-Klasse Coupé verbindet auf ganz besondere Weise Emotion und Effizienz. Mit der klassischen Coupé-Seitenlinie ohne B-Säule und mit voll versenkbaren Seitenscheiben interpretiert der neue Zweitürer das dynamische Design der neuen E-Klasse besonders sportlich. Gleichzeitig setzt das Coupé einen neuen Bestwert beim Luftwiderstand: Mit einem CW-Wert von 0,24 ist es das strömungsgünstigste Serienauto der Welt.

Zum Modellprogramm gehören zwei neue Vierzylinder-Turbomotoren, die bis zu 17 Prozent weniger Kraftstoff verbrauchen, zugleich aber ein deutliches Plus an Leistung und Drehmoment bieten. Das AGILITY CONTROL-Fahrwerk ist serienmäßig mit einem besonders sensiblen Stoßdämpfersystem ausgerüstet, das sich automatisch an die jeweilige Fahrsituation anpasst. Es verbindet Fahrspaß und leichtfüßiges Handling mit bestmöglichem Abrollkomfort. Das neue E-Klasse Coupé wird Anfang Mai bei den europäischen Niederlassungen und Vertriebspartnern von Mercedes-Benz eingeführt.

Die Motoren des neuen E-Klasse Coupés:
td-e-coupe

SLR Stirling Moss: Faszination und Fahrfreude pur

Alle Attribute eines Speedsters bietet der ebenfalls in Genf gezeigte SLR Stirling Moss. Fahrer und Beifahrer genießen Hochgeschwindigkeitsfaszination pur, ohne Dach und Windschutzscheibe. Der 478 kW/650 PS starke V8-Kompressormotor ermöglicht eine Beschleunigung von null auf 100 km/h in weniger als 3,5 Sekunden(Höchstgeschwindigkeit: 350 km/h). Sein Konzept macht den SLR Stirling Moss zum legitimen Namensträger der britischen Rennfahrerlegende Sir Stirling Moss, der 1955 die SLR-Rennsportwagen von Sieg zu Sieg pilotiert hat und bis heute Mille Miglia Rekordhalter ist. Der SLR Stirling Moss bildet den Abschluss der SLR Familie und ist auf 75 Exemplare begrenzt. Der Preis beträgt 750 000 Euro. Die Produktion des SLR Stirling Moss beginnt im Juni 2009. Zu diesem Zeitpunkt endet planmäßig die Fertigung des SLR Roadster.

Maybach Zeppelin: Neues Topmodell zum 100-jährigen Jubiläum

Anlässlich des 100jährigen Jubiläums von Maybach krönt die Marke ihre Modellpalette mit dem neuen Maybach Zeppelin. Er markiert die absolute Spitze in der Klasse der Highend-Luxuslimousinen. Damit ist er ein würdiger Nachfolger des legendären Maybach Zeppelin, der in den 1930er-Jahren als die Spitze des anspruchsvollen Automobilbaus galt. Eine außergewöhnliche Lackierung mit farbig abgesetzter Schulterlinie sowie aufwändig verarbeitete exquisite Materialien im Innenraum kennzeichnen den einzigartigen Stil des neuen Maybach Flaggschiffs. Die technische Basis für das neue Spitzenmodell liefern der Maybach 57 S und die Langversion 62 S. Mit einer Leistung von 471 kW/640 PS (plus 28 PS) und 1000 Newtonmeter Drehmoment ist der auf 100 Exemplare limitierte Maybach Zeppelin der stärkste Maybach aller Zeiten.