Mercedes Edeltuner VÄTH ist der SLK 55 AMG noch nicht sportlich genug und so wurde der SLK von den Spezialisten aus Hösbach kräftig unter die Arme gegriffen. Wer gibt sich schon mit eine kleine Portion zufrieden, wenn auch viel mehr möglich wäre!?

400_1

Mercedes-Spezialist VÄTH Automobiltechnik verpasst dem SLK 55 AMG eine 565 PS starke Kraftkur. Das maximale Drehmoment des Achtzylinder VÄTH-Hubraummotor „V58“ mit 5,8 Liter und Kompressor Aufbau steigt nebenbei auf 770 Nm an und sorgt für elektronisch ab geregelte 300 km/h.

400_2
Nicht verwunderlich also, dass der Sprint auf Tempo 100 in 4 Sekunden erledigt wird. Für den dafür notwendigen Anpressdruck sorgt ein VÄTH-Aerodynamik-Kit, bestehend aus Carbon-Frontspoilerlippe und Carbon-Heckdiffusor-Finnen.

Die optimierte Edelstahl-Abgasanlage, bestehend aus Fächerkrümmer, Katalysatoren und Schalldämpferanlage, verschafft dem Roadster klangliche Vorteile und das Ansprechverhalten des Motors wird damit deutlich verbessert. Zusätzlich hilft ein Komplett-Fahrwerk mit einstellbaren Stoßdämpfern in Verbindung mit Spezialfedern, den Schwerpunkt des Roadsters zu senken. Ergänzend kommen am VÄTH V58k 19 Zoll-Leichtmetallfelgen in der Größe 8,5×19 und 9,5×19 Zoll mit 235/35-19 und 265/30er Pneus zum Einsatz.

400_8

400_11

Doch die Veredelungsspezialisten aus Hösbach haben nicht nur Sinn für äußere Werte, auch die inneren gehören für sie zur besonderen Individualisierung dazu. Das wird schon beim Einsteigen in den SLK V58k deutlich. Ein Carbon-Paket und ein Überrollbügel aus hochglanzpoliertem Edelstahl sowie Windschott und Sportlenkrad laden zum Einsteigen geradezu ein. Die eleganten VÄTH-Fußmatten schmücken den Bereich Fahrer- und Beifahrer und sorgen für ein optimales Ambiente.


Werbung: