Ein kleines Update für den Mercedes-Benz GL ist geplant: Facelift – wie die Zeitschrift Auto-Motor & Sport zeigt.

Die Änderungen beschränken sich auf modifizierte Frontschürze, dessen Lufteinlässe neu gestaltet wurden, – neues Design der Nebelscheinwerfer, Tagfahrlicht, anderes Design der Nebelschlussleuchte und der Heckleuchte – auch die Heckschürze wurde neu gestaltet.

Motormäßig wird es voraussichtlich die neuen Aggregate der E-Klasse geben: 320CDI, 350CDI mit 231 PS, der 420CDI wird wohl eingestellt. Bei den V8-Motoren bei den Benzinern gibt es wohl den GL 450 und den GL 500 mit einer Leistung von 340 oder 388 PS – alle mit 4-Matic.