Nach Berichten der “Leipziger Volkszeitung” haben Daimler-Manager des Werk in Eisenach, was momentan den Kleinwagen Opel Corsa baut, bereits besichtigt – am Freitag hatte die FTD “Financial Times Deutschland” bereits darüber berichtet, das Opel den Verkauf des Werkes Eisenach prüfe, sowie das es bereits Gespräche mit Daimler gegeben hat.

Von Seiten Daimler gab es, nach N-TV Informatioenn, bislang nur Dementi – die “Thüringer Allgemeine” meldete, das es intensive Gespräche zwischen GM und Daimler gebe, demnach Daimler den Werksneubau in Ungarn ggf. soppen und die Fertigung dann nach Eisenach verlegen möchte – die Zeitschrift beruft sich hierbei jedoch nur auf “Wirtschaftskreise”.

Mercedes plant mit einen Investitionsvolumen von 800 Millionen Euro in Kecskemt in der ungarischen Puszta den Bau der nächsten Generation der A und B-Klasse, die ersten Autos sollen 2011 aus Ungarn kommen.