Seit Tagen sind sie überall in der Stadt präsent, prägen auf Postern und Fahrzeugen das Bild von Berlin: das internationale Topmodel Julia Stegner und der neue Mercedes-Benz CLS 350 CGI Grand Edition. Jetzt waren die beiden live in der Hauptstadt zu sehen. Gemeinsam feierten sie ihre Premiere auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin.

stegnerberlin

„Mercedes-Benz und Mode passen wirklich gut zusammen. Beides hat mit exklusivem Design und Image zu tun“, sagte Julia Stegner mit einem Seitenblick auf das viertürige Coupé. Als Markenbotschafterin des internationalen Mode-Engagements von Mercedes-Benz eröffnete das Topmodel gestern Abend bei der Schau von BOSS Black die vierte Mercedes-Benz Fashion Week Berlin.

Im cremefarbenen Smoking lief sie vor rund 700 geladenen Gästen als erstes Model bei der Präsentation der neuen Damen- und Herrenkollektionen von BOSS Black über den Laufsteg im „Großen Tropenhaus“ des Botanischen Gartens in Dahlem. „Ich bin stolz bei der Mercedes-Benz Fashion Week nicht nur dabei sein zu können, sondern auch mitzulaufen. Ich finde es super, dass Deutschland endlich eine Plattform hat, um Mode zu zeigen – und Berlin ist der perfekte Standort“, sagte Julia Stegner.

Doch nicht nur auf dem Laufsteg genoss Julia Stegner ihren ersten Auftritt bei der einzigen deutschen Modeveranstaltung von internationalem Rang. „Das Interessante an der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin ist, dass hier so viele neue, junge deutsche Designer präsentieren. Das ist fast noch spannender als die großen Labels, die man ja kennt.“ Neugierig auf die Kreationen deutscher Jungdesigner fuhr das Topmodel heute ebenfalls mit dem CLS 350 CGI Grand Edition am roten Teppich auf dem Bebelplatz vor, dem Hauptveranstaltungsort der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin, und besuchte die Schau von lala Berlin.

Aus dem 2004 in Berlin gegründeten Label ist heute eine international bekannte Modemarke geworden. Die Strickkollektionen der Designerin Leyla Piedayesh, die sich durch eine unverkennbare urban-legere Eleganz auszeichnen, sind inzwischen in mehr als 60 Läden weltweit erhältlich. Stars wie Claudia Schiffer, Mark Owen (Take That), Franziska Knuppe, Barbara Schöneberger, Yvonne Catterfeld, Christiane Paul und Frauke Ludowig sind bekennende lala Berlin-Anhänger. Auch Julia Stegner war fasziniert von der jungen Berliner Modemarke und ihrer neuen Kollektion, die sich im Spannungsfeld zwischen lässiger Eleganz und aufregender Wildwest-Ästhetik bewegt.

„Ich bin begeistert und freue mich sehr, als internationale Mercedes-Benz Markenbotschafterin bei der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin zu sein“, so Julia Stegner. Sie ist bereits jetzt gespannt auf die nächste Berliner Modeveranstaltung im Juli 2009.

Weitere Informationen zur Mercedes-Benz Fashion Week Berlin Herbst/Winter 2009 stehen unter www.mercedes-benzfashionweekberlin.com.