Mercedes-Benz gratuliert allen Goldmedaillengewinnern der Paralympischen Spiele 2008 mit einem exklusiven Fahrzeug.

Die symbolische Fahrzeugübergabe fand beim heutigen Festabend des Paralympischen Sports, der „Nacht der Stars 2008“, in der Mercedes-Benz Niederlassung Berlin statt. In einem feierlichen Akt vor rund 500 geladenen Gästen überreichten Martin Jäger, Leiter Politik und Außenbeziehungen der Daimler AG, und Niederlassungsleiter Walter Müller im Beisein von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, Schirmherrin des Förderkreises Behindertensport e.V., dem erfolgreichen Leichtathleten Wojtek Czyz stellvertretend für alle Goldmedaillengewinner den Schlüssel für sein neues Fahrzeug der C-Klasse. Der Weitspringer hatte mit seinem Sprung von 6,50 Metern die letzte von insgesamt 14 deutschen Goldmedaillen geholt und gleichzeitig einen neuen Weltrekord aufgestellt.

„Die hervorragenden Leistungen der deutschen Paralympics-Sieger verdienen Anerkennung und Respekt. Daher stellen wir ihnen für zwölf Monate ein attraktives Fahrzeug zur Verfügung“, sagte Martin Jäger. Ob Einzel- oder Mannschaftssportler – jeder Gewinner einer Goldmedaille kann zwischen einem Fahrzeug der A-, B- oder C-Klasse auswählen. Auch die Fahrzeugausstattung, Farbe und Motorisierung können die Athleten selbst bestimmen.

Mercedes-Benz ist seit 2008 Nationaler Förderer der Stiftung Deutsche Sporthilfe und bereits seit 2005 offizieller Olympia Partner Deutschland des Deutschen Olympischen Sportbundes. Im Rahmen dieser Partnerschaften engagiert sich die automobile Premiummarke in besonderer Weise für die Paralympische Bewegung. Mercedes-Benz ist Partner des Förderkreises Behindertensport e.V., der in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal „Die Nacht der Stars – ein Festabend des Paralympischen Sports in der Mercedes-Benz-Welt am Salzufer“ feierte.