Die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin findet auch dieses Jahr vom 17. – bis 20. Juli 2008 in der Hauptstadt auf dem Bebelplatz statt. Als das deutsche Topmodel Eva Padberg in einer prachtvollen, federgeschmückten Robe von ZAC POSEN über den schwarz-glänzenden Laufsteg im Berliner Postbahnhof schritt, endete die zweite Mercedes-Benz Fashion Week Berlin mit Schauen von HUGO, Strenesse Blue, MICHALSKY, JOOP! Menswear und vielen anderen. Bei insgesamt 18 Schauen konnten mehrere tausend Besucher die neuesten Entwürfe der Designer bewundern.

ash1.jpg

Lynn Longendyke, Vice President IMG Fashion: „Wir sind mit der Entwicklung der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin äußerst zufrieden. Unsere Erwartungen haben sich erfüllt und aus unseren Erfahrungen mit unseren weltweiten Veranstaltungen wie in New York wissen wir, dass Berlin auf dem richtigen Weg ist. Es ist uns gelungen, eine Plattform zu schaffen, auf der jeder Designer sein
Publikum finden kann.“

Dr. Kristina Hammer, Director Global Marketing Communications Mercedes-Benz Cars: „Von der Weltpremiere des neuen CLC Sportcoupés bis zur Abschluss-Show von Hollywoods Stardesigner Zac Posen war die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin im Januar ein voller Erfolg – ein Erfolg, den wir im Sommer wiederholen möchten. Wir freuen uns schon jetzt auf die Mercedes-Benz Fashion Week im Juli.“

Aufgrund des positiven Feedbacks aus der Branche und dem Wunsch das Programm innerhalb der Saison komprimierter zu gestalten, wird IMG die nächste Mercedes-Benz Fashion Week Berlin Spring/Summer 2009 vom 17. bis zum 20. Juli 2008 auf dem Bebelplatz veranstalten. Der neue Termin, zeitgleich mit der Modemesse PREMIUM, bietet den Besuchern in Berlin ein hochkarätiges
Programm aus Messe und Catwalk-Schauen und stärkt nachhaltig den Modestandort in der deutschen Hauptstadt.

Mehr Informationen: www.mercedes-benzfashionweek.com.