Daimler möchte mit Mercedes-Benz bis ins Jahr 2010 Elektroautos auf den Markt bringen – laut einen Bericht der Wirtschaftswoche soll dies neben der bislang bekannten B-Klasse auch die A-Klasse sein, die elektrifiziert werden soll.

Nach Informationen der Automobilwoche wird Daimler die Fahrzeuge mit Lithium.-Ionen-Batterien ausrüsten, – da die A und B-Klassen-Fahrzeuge einst als Brennstoffzellen-Fahrzeuge entwickelt worden sind, ist dies ohne Probleme möglich – dank doppelten Boden gibt es genügend Platz. Die Reichweite liegt dann bei knapp 200 Kilometern.

Als Batterielieferant ist laut Bericht der US-Hersteller Tesla Motors im Gespräch, der bisher herkömmliche Lithium-Ionen-Batterien für Laptops zu größeren Einheiten für den Fahrzeugeinsatz bündelt. Tesla Motors sei bereits bevorzugter Verhandlungspartner für den Elektro-Smart, der ebenfalls 2010 in Serie gehen und eine Reichweite von ebenfalls knapp 200 Kilometer haben soll.


Werbung: