Der Smart als Sat-Mobil ermöglicht der Sternwarte Bochum einen Live-Blick auf die Erde. Als Grundträger dient ein Smart fortwo mhd mit Start-Stopp-Generator, der beim Händler Lueg in Bochum mit einer Satellitenanlage auf dem Dach versehen worden ist.

400_satsmart.jpg

Anhand der Live-Satellitenbilder, die in dem Fahrzeug empfangen werden, können Kinder das aktuelle Wetter ablesen und Veränderungen der Umwelt nachvollziehen. Gemeinsam mit Mitarbeitern des Instituts für Umwelt- und Zukunftsforschung der Sternwarte Bochum sollen die kleinen Meteorologen Wege für umweltfreundliches Verhalten im Alltag lernen. Am 5. Juni ist der Smart in Bochum, am 7. Juni in Cottbus und vom 9. bis 16. Juni in Rathenow zu sehen. Den Juli steht der Smart in Bochum, ab Mitte August besucht der Smart Schulen in Nordrhein-Westfalen, bis er vom 1. bis zum 15. September auf der baden-württembergischen Landesgartenschau in Bad Rappenau stehen wird.

Bild: Sternwarte Bochum. Terminplan und weitere Infos: hier .


Werbung: