Der Tuner Kicherer tunt den Mercedes Benz CLK 63 AMG – zuerst wird an den Nachwuchs gedacht und eine zusätzliche Sitzgelegenheit mittels zwei Rücksitze geschaffen – Alltagstauglichkeit gesteigert!

400_kicherer4.jpg

Ein H&R Fahrwerk legt das Fahrzeug speziell in Kurvenlagen besser auf die Straße, eine Leistungssteigerung um 33 PS ergibt eine Gesamtleistung von 540 PS – Drehmomenterhöhung parallel von 630 auf 650 Newtonmeter – V-Max-Aufhebung, somit läuft das CLK in 4,1 Sekunden auf 100 km/h und hört erst bei 300km/h auf, Vortrieb zu entwickeln.

400_kicherer1.jpg

400_kicherer3.jpg

Auch optisch bekommt der Schwabe etwas ab: der bereits ab Werk imposante Kühlergrill wird durch eine Drei-Streben-Variante aus Kohlefaser ersetzt -Karbon- Spiegelschalen unterstreichen desweiteren den sportiven Charakter des Coupés. Ein 20-Zoll dreiteiligen Alufelgenrad dienen als Eyecatcher, – jedoch tragen diese auch zur Gewichtsreduzierung bei.

400_kicherer2.jpg

400_kicherer5.jpg

Den Innenraum stattet der Tuner mit zusätzlichen Karbon-Applikationen aus. Dazu gehören Teile aus der Mittelkonsole und den Türtafeln sowie ultraleichte Front-Sitzschalen aus Echt-Karbon. Kostenpunkt, nur für den Umbau: 32.725 Euro. (Bilder: Fa.Kicherer)

400_kicherer6.jpg