Die Vodafone McLaren Mercedes Fahrer Lewis Hamilton und Heikki Kovalainen gehen beim Grand Prix von Monaco am Sonntag aus der zweiten Startreihe ins Rennen. Im spannenden Qualifying am Samstag war Lewis Drittschnellster mit einer Zeit von 1:15.839 Min., 52 Tausendstelsekunden hinter der Pole-Position-Zeit; Heikki qualifizierte sich in 1:16.165 Min. als Vierter.

mona1.jpg

Lewis Hamilton
„Ich würde natürlich lieber auf der Pole Position stehen, aber ich bin mit dem Auto und unserer Strategie zufrieden. Unser Team arbeitete gut und ich hatte keine Probleme mit dem Verkehr. Meine zwei fliegenden Runden im dritten Teil des Qualifyings waren in Ordnung. Ich verlor etwas Zeit im zweiten Sektor, weil ich beim Herausbeschleunigen aus Kurve acht nicht genug Traktion hatte, und vor den letzten Kurven im dritten Sektor hätte ich etwas später bremsen können. Aber wir haben eine gute Strategie und ich bin recht zuversichtlich für das Rennen – morgen kann alles passieren.“

mona2.jpg

Heikki Kovalainen
„Ich bin leicht enttäuscht, denn auf meiner letzten Runde gab ich alles. Das Auto lag gut, und deshalb kann ich mir den kleinen Abstand zur Konkurrenz vor mir nicht erklären. Ich machte in allen drei Teilen des Qualifyings keinen Fehler und ich danke meinem Team, dass es den Schaden nach dem Zwischenfall heute Morgen so schnell reparierte und ich mit dem Auto keine Probleme hatte. Für das Rennen sollten wir gut in Form sein.“

mona3.jpg

Ron Dennis
„Ein spannendes Qualifying, bei dem die Rundenzeiten der Spitzenfahrer sehr eng beieinander lagen. Natürlich wäre uns die Pole Position lieber gewesen, doch im Rennen sollten wir mit unserer Strategie, unserer Konstanz und unserem Speed gut aussehen. Gerade in Monaco kann man sich das Rennen mit zu wenig Sprit an Bord zerstören, da wird leicht die falsche Entscheidung getroffen. Mit einem guten Start, und wenn wir länger draußen bleiben können, ist auch von der zweiten Startreihe ein Sieg möglich. Wir haben eine gute Strategie und ich erwarte ein hart umkämpftes Rennen bei hoffentlich gutem Wetter.“

Norbert Haug
„Schade – ein halbes Zehntel fehlt zur Pole und damit ist Lewis Dritter. Mit Heikki neben ihm in der zweiten Reihe können beide Fahrer morgen aber immer noch um den Sieg fahren.“