Mittels Video für mögliche Arbeitsstellen bei Mercedes-AMG teasert die Affalterbacher Performanceschmiede aktuell das nächste Sondermodell für den AMG GT an, auch wenn das Fahrzeug nur kurz im Video zu sehen ist. Dabei handelt es sich hierbei jedoch nicht um eine Black Series Variante der Baureihe 190, sondern um eine leichtere Variante des Sportwagens. Denkbar ist eine Gewichtsersparnis von um die 50 kg gegenüber dem AMG GT R.

Weniger Gewicht – mehr Motorleistung?
Beim Blick auf die technischen Daten hat die normale Mercedes-AMG GT Coupé-Variante aktuell ein Leergewicht von 1.615 kg, der GT S 1.645 kg, – sowie der GT C und GT R hingegen 1.625 kg bzw. 1.630 kg. Denkbar, das man beim kommenden Sondermodell des AMG GT Coupés das Gewicht des GT R um rund 50 kg unterschreitet. Neben modifizierten Aero-Elementen wird man dazu mehr Leichtbaumaterialien einsetzen. Wir rechnen aber auch zusätzlich mit einer Mehrleistung des Motors, welches sich möglicherweise zwischen GT C sowie GT R einsortieren könnte, d.h. zwischen 557 und 585 PS.

Keine Black Series Variante
Das man in Affalterbach dabei an einer „Black Series“ Variante des Modells arbeitet, ist dabei jedoch lediglich – zumindest für unser Dafürhalten – ein Gerücht. Wie uns von mehreren GT R – Käufern jedoch mitgeteilt worden ist, könnte es sich hierbei jedoch um eine spezielle „Affalterbach Edition“ handeln – welche ihnen angeblich von mehreren Verkäufern schon angepreist worden ist. Bestätigungen stehen hierzu noch aus – wie auch Termine für eine mögliche Vorstellung.

Bilder: Daimler AG