Im Vorgriff auf die „Modellpflege“ der Mercedes-Benz G-Klasse scheint es ein verstärktes Interesse an den bisherigen Modellen zu geben. Wie wir aus Händlerkreisen erfahren haben, sind nun erste Modelle dazu bereits  ausverkauft.

Sondermodelle nahezu ausverkauft
Nach unseren Informationen ist der durchaus spektakuläre G 500 4×4 hoch2 ebenso ausverkauft, wie die Limited Edition als G 500 sowie als G 350 d Professional. Auch die auf 65 Einheiten limitierte Mercedes-AMG G 65 12-Zylinder Variante ist komplett an Endkunden vergeben.

Limited Edition nur noch als G 350 d erhältlich
Wer Interesse an einer „Limited Edition“ als G 350 d hat, könnte diese Tage jedoch noch Glück auf einen Restbestand haben – aber auch von der normalen G-Klasse sind nur noch sehr wenig Fahrzeuge bestellbar, bevor man nur noch Lagerwagen aus Grazer Produktion erhalten kann. Falls man also ernsthaftes Interesse an einem individuellen aktuellen Wagen hat, sollte man umgehend beim Händler Vorsprache halten.

Modellpflege feiert in Detroit Weltpremiere
Interessant bleibt, das die kommende G-Klasse Modellpflege – die deutlich mehr Platz im Interieur sowie verbesserte Technik und neue Assistenzsysteme bieten wird – erst auf der NAIAS 2018 im Januar in Detroit die Weltpremiere feiert. Eine komplette Präsentation des „neuen Fahrzeuges“ erfolgte jedoch u.a. in der letzten Woche vor einem exklusiven Kundenkreis in Los Angeles.

Bilder: Daimler AG