Heute konnten weitere Aufnahmen der Limousinen-Variante der neuen A-Klasse in Stuttgart erstellt werden. Das Modell – welches sich mit Schwerpunkt in die Märkte in den USA und China richten soll – wird ca. im November 2018 in Deutschland beim Händler stehen, rund 1 Monat davor jedoch bereits in den USA.

Die Limousine der Baureihe 177 wird technisch die Ausstattung der normalen A-Klasse übernehmen, d.h. u.a. mit Multibeam LED Scheinwerfern, Head Up Display, Wide Screen Cockpit sowie u.a. illuminierten Lüftungsdüsen. Inwieweit man ein 10 Zoll Touchscreen in der Baureihe 177 noch weiter verfolgt, ist nicht bestätigt – das man jedoch bereits NTG 6.0 (bzw. MBUX) im Modell anbieten wird, ist hingegen bereits fix.

Die Limousine wird 14 cm kürzer als die normale C-Klasse sein – und eine Gesamtlänge von guten 4,55 Metern aufweisen. Wir rechnen mit einer zusätzlichen Kopffreiheit von 3,5 cm gegenüber dem aktuellen CLA sowie identischen Kofferraumvolumen der Audi A 3 Limousine mit dessen 430 Litern.

Bilder/Video: Jens Walko / walko-art.com