Die neue GLE Baureihe wird zahlreiche Neuerungen mit sich bringen – von der Optik sowie neuen Scheinwerfern mit MULTIBEAM LED – abgesehen. Neben einer verlängerten Variante mit um die 60 mm verlängertem Radstand gibt es erstmals ein neues ABC Fahrwerk mit Fahrbahnerkennung, welches vermutlich „e-suspension“ genannt wird.

Neues „e-suspension“ Fahrwerk
Die Baureihe 167 kommt nicht nur mit optionalen WIDESCREEN Cockpit, neuen Touchpad sowie (vermutlich) Touchscreen mit NTG 6 Navigation (MBUX), sondern wird auch ein 4MATIC+ Allradsystem mit Torque on demand bieten.

PLUG IN Hybrid ohne Laderaumverlust
Ein neuer PLUG-IN Hybrid wird dazu erstmals eine elektr. Reichweite von um die 100 km ermöglichen, wobei keinerlei Laderaumverlust im Kofferaum zu erwarten ist. Optional gibt es in der Baureihe ebenso eine 3. Sitzreihe.

Das neue Modell des GLE wird voraussichtlich Ende 2018 vorgestellt, die Markteinführung sowie die Bestellfreigab erwarten wir erst 2019. Einen Nachfolger für das GLE Coupé wird es in der Baureihe 167 ebenso eben, wird jedoch wohl erst viel später präsentiert.

Bilder/Video: Jens Walko / walko-art.com