Die neue Mercedes-Benz CLS Generation kommt in unterschiedlichen Lackierungen – und Polsterungen, aber auch zahlreichen Ausstattungsbestandteile. Wir haben eine erste – sicherlich noch nicht komplette – Auflistung dazu bereitgestellt, nicht nur zu Lacke und Polsterungen. Viele (technische) Details sind jedoch bereits aus E- und S-Klasse bekannt. Die Bestellfreigabe erfolgt am 11. Dezember 2017, die Auslieferung startet ab März 2018.

Lackierungen für die Baureihe C 257
Der neue CLS ist in 2 Uni-Lacke – polarweiß (149) und schwarz (040) – verfügbar. Bei den Metalliclackierungen steht cavansitblau (890), citrinbraun (797), graphitgrau (831), iridiumsilber (775), sowie obsidianschwarz (197) und rubinschwarz (897)  zur Verfügung, wie auch selenitgrau (992). Als Sonderlackierungen kommt designo diamantweiß bright (799), wie auch designo hyazinthrot (996) metallic und designo selenitgrau magno (297).

Polsterungen
In Serie wird der CLS in Stoff schwarz ausgeliefert, optional ist Mikrofaser DINAMICA schwarz verfügbar. Als Ledervariante ist macchiatobeige / magmagrau erhältlich, wie auch magmagrau / espressobaun und marsalabraun / espressobraun und schwarzes Leder in 2 Polsterungsvarianten.

Leder Nappa ist in bengalrot / schwarz, macchiatobeige / magnograu, wie auch magmagrau / espressobraun und marsalabraun / espressobraun erhältlich – aber auch schwarz pearl / schwarz COPPER ART (in Verbindung mit der EDITION 1). Als weitere Variante ist schwarzes Leder Nappa bestellbar. Als Designo-Variante steht (in Leder Nappa) macchiatobeige / tizianrot und schwarz / titangrau pearl bestellbar.

Zierelemente
Bei den Zierelementen steht ein AMG Zierelement Carbon sowie Zierelement Glasfaser silber matt, wie auch Alu mit Längsschliff hell und Holz Esche braun glänzend, und Esche grau sowie schwarz offenporig erhältlich. Das offenporige Holz in Holz Esche schwarz offenporig ist jedoch nur in der Edition 1 – erhältlich. Ebenso bestellbar – für jede Variante – ist dann Holz Sen hellbraun glänzend, wie auch Holz Ulme hellbraun offenporig und Zierelement in Metallstruktur. Als designo Zierelement wird designo Klavierlack flowing lines schwarz erhältlich sein.

Die Mittelkonsole ist in Holz Esche braun glänzend (nur mit Zierelement Holz Zesche braun glänzend), grau offenporig (nur mit Esche grau offenporig), schwarz offenporig (nur für Edition 1) sowie Sen hellbraun glänzend (nur für Holz Sen hellbraun glänzend) und Ulme hellbraun offenporig (nur für Holz Sen hellbraun glänzend Zierelement) und Klavierlackoptik schwarz (nur in Verbindung mit designo Klavierlack flowing lines schwarz, Zierelement Alu mit Längsschliff hell oder Zierelemente Metallstruktur) bestellbar.

Bei den Innenhimmeln ist Stoff kristallgrau, macchiatobeige, sowie schwarz – sowie designo Innenhimmel in Mikrofaser DINAMICA macchiatobeige und DINAMICA schwarz erhältlich. Das Lenkrad ist als Multifunktionslenkrad -beheizt- sowie in Holz-Leder-Ausführung erhältlich, wie auch als Multifunktions-Sportlenkrad in Leder Nappa mit 370 mm – unten abgeflacht – sowie normal mit 375 mm Durchmesser bestellbar.

Erste Ausstattungsoptionen
Für den CLS sind zahlreiche Optionen aus der E-Klasse, wie auch S-Klasse erhältlich. Bei den Ausstattungslines ist jedoch – neben der Serienausstattung für Interieur und Exterieur – nur eine AMG Line – für Exterieur und Interieur – bestellbar. Zusätzlich wird ein Night-Paket (P55) erhältlich sein.

Das Widescreen Cockpit im CLS ist – in Verbindung mit dem COMAND Online System optional erhältlich (12,3″ Display).

Bei den Sicherheitssystemen punktet das Fahrzeug mit Technik der E- und S-Klasse, wie u.a. mit Aktiven Abstands-Assistenten DISTRONIC, Aktiven Brems- und Park- Assistenten sowie Fahrassistenz-Paket oder Fahrassistenz Paket PLUS. Der Remote Park Assistent ist ebenso im CLS der Baureihe 257 im Angebot, wie Android Auto oder Apple CarPlay. In der Serie wird das Fahrzeug mit dem Audio 20 (optional mit SD Karten Navigation) und 12,3″ Display ausgeliefert (d.h. – vgl. wie in der E-Klasse – noch mit analogen Anzeigeinstrumenten).

Weitere Optionen der Baureihe C 257:

    • Anhängevorrichtung (vollelektrisch schwenkbarer Kugelkopf)
    • Beheizbare Frontscheibe
  • Garagentoröffner im Innenspiegel integriert
  • HANDS FREE ACCESS für den Heckdeckel, KEYLESS GO mit Griffmuldenbeleuchtung
  • MULTIBEAM LED sowie MULTIBEAM LED mit ULTRA RANGE Fernlicht
  • Beheizbare Scheibenwaschanlage und Scheibenwaschdüsen
  • Schiebedach in Glasausführung (Panoramadach ist hingegen NICHT verfügbar!)
  • Brillenfach für Fahrer
  • Servoschließen der Türen vorne + hinten
  • Analoguhr (Serienausstattung)
  • Spiegel automatisch abblendend (als Teil des Spiegel-Paketes)
  • 360 Grad Kamera oder normaler Rückfahrkamera
  • Sonnenrollo für Heckscheibe – elektronisch
  • AIR-BALANCE Paket mit Ionisierung
  • Aktiver Multikontursitz (mit Sitzheizung Plus, ENERGIZING Massage etc.)
  • Ambientebeleuchtung mit 64 Farben und 10 Farbwelten + 2 Effekten (Serienausstattung!) mit Farbstilen „Glacier Blue“, „Red Moon“ und „Down Blue“
  • Armlehnenheizung für Fahrer + Beifahrer (als Teil des Wärme Komfort Paketes)
  • EASY PACK Quickfold
  • Standheizung
  • TV Tuner (bei COMAND Online)
  • Burmester Surround-Soundsystem mit 13- (7×50 und 2 x 120 Watt) oder High-End 3D Surround Soundsystem mit 25 Lautsprecher (insgesamt 1.450 Watt Systemleistung und 3 beleuchte Lautsprechereinheiten im Himmel).
  • Memory Paket
  • Digitaler Fahrzeugschlüssel (Vorrüstung)
  • Head Up Display
  • AIRPANEL (erstmals hinter der Kühlermaske sowie zusätzliche Jalousine im unterem Lufteinlass!)
  • DAB Radio, COMAND Online
  • Sitzheizung Fahrer+Beifahrer sowie im Fond (optinal mit Sitzheizung Plus vorne)
  • Sitzklimatisierung vorne
  • Kabelloses Ladesystem nach Qi-Standard
  • Ski- und Snowboardtasche
  • Touchpad mit Controller
  • Wärme-Komfort-Paket mit beheizbaren Armlehnen in der Mittelkonsole und den vorderen Türen!

Weitere Optionen sind u.a. eine 230 V Steckdose im Fond sowie eine Verkleidung in Leder Nappa für das Instrumententafel-Oberteil sowie der Bordkanten.

Die Bestellfreigabe für den CLS erfolgt übrigens am 11. Dezember 2017. Die Auslieferungen des Modells folgt dann ab März 2018.

Bilder: Daimler AG