Der neue Mercedes-Benz CLS verfügt über einen deutlich veränderten Kofferaum bzw. dessen Maße – jedoch bei gleichbleibendem Volumen von 520 Litern – trotz des coupéhaft gestalteten Hecks. Die Sitzlehnen sind optional im Verhältnis 40:20:40 klappbar (i.V.m. EASY PACK Quickfold).

Neben der teilbaren Fondsitzlehne kann das mittlere Element der Fondsitzlehne einzeln – oder in Verbindung mit dem äußeren Element auf der Fahrerseite gemeinsam umgeklappt werden. Dabei hilft eine Verriegelung der Fondsitzbank über die Bedienelemente im Kofferraum – links und rechts unter der Hutablage positioniert.

Im nicht umgeklappten Zustand kann die Fondsitzreihe über eine mechanische Verriegelung fixiert werden – und ein unberechtigter Zugriff auf den Kofferaum über den Innenraum verhindert werden.

Optional ist eine Ski- und Snowboardtasche mit Durchladeeinrichtung bestellbar, welche aus wasserfestem Kunststoff besteht (nur in Verbindung mit EASY PACK Quickfold). Die entnehmbare (!) Tasche bietet Platz für bis zu 4 Paar Ski oder 2 Snowboards und besitzt ua. Außen- und Innentauschen zum Befüllen mit Accessoires und Kleinteilen.  Die Tasche verfügt zusätzlich über einen eingebauten Radsatz mit 2 Rollen sowie einen ausziehbaren Griff.

Eine separate Kofferraum-Verriegelung für den CLS – ebenfalls gegen Aufpreis – wird mittels Schalter im  Handschuhfach bedient und erlaubt das Verschließen des Kofferraums losgelöst von der Zentralverriegelung. Optional ist ebenso die HANDS-FREE ACCESS (i.V.m. KEYLESS GO Komfort-Paket) erhältlich.

Bilder: Daimler AG