Am 14. Oktober startet Triathlon-Topathlet und Mercedes-Benz Markenbotschafter Jan Frodeno zum vierten Mal beim härtesten Ironman der Welt in Kailua-Kona auf Hawaii. Mercedes-Benz hat ihn bei der Vorbereitung begleitet.

Der Wettkampf auf Hawaii ist alljährig die Weltmeisterschaft auf der Ironman-Distanz und gilt als härtester Wettkampf überhaupt. Die Gründe dafür liegen in den extremen klimatischen und geografischen Rahmenbedingungen: Starke Winde, intensive Sonneneinstrahlung, Hitze und rund 1.500 Höhenmeter machen den Wettbewerb aus 3,8 Kilometern Schwimmen, 180 Kilometern Rad fahren und 42,195 Kilometern Laufen zur Königsdisziplin.

„Das Schlimmste sind die letzten zu laufenden Kilometer vor dem Ziel“, sagt Jan Frodeno. „ Dann hat man bereits viele Stunden Wettkampf hinter sich, mit allen Höhen und Tiefen. Wer mit den Tiefen besser umgehen kann, der ist am Ende der Gewinner. So entscheidet letztendlich die mentale Stärke über Sieg oder Niederlage.“ Die besitzt Jan Frodeno zusätzlich zu seiner körperlichen Leistungskraft. Beides bescherte ihm bereits zwei Siege beim Ironman Hawaii – 2015 und 2016 konnte er die Weltmeisterschaft für sich entscheiden. Nun will er nach einem starken Saisonstart zum dritten Mal gewinnen und tritt am 14. Oktober erneut in Kailua-Kona auf Big Island an.

Spannende Einblicke

Wie er sich auf diese Herausforderung vorbereitet hat, können Interessierte jetzt miterleben: Im Auftrag von Mercedes-Benz hat ein Film- und Fotografen-Team Jan Frodeno beim Training auf Hawaii begleitet. Das entstandene Bild- und Filmmaterial liefert Einblicke in die Welt des Triathleten: Die Zuschauer begleiten Jan Frodeno bei seinem Training im Wasser, auf dem Fahrrad und in Laufschuhen. Sie lernen die schwierigsten Passagen der Strecke kennen und tauchen so ein in die Faszination des Hawaii-Triathlons. Jan Frodeno spricht zudem über seine Motivation, immer wieder über die eigenen Grenzen hinaus zu gehen, gibt Einblicke in seinen Trainings- und Ernährungsplan und umreißt seine Wettkampfstrategie für den angestrebten dritten Sieg.

Verlässlicher Partner

Jan Frodeno ist der Marke mit dem Stern seit Juli 2016 als globaler Markenbotschafter verbunden. Bei der Wettkampfvorbereitung setzt er auf den GLC 300 von Mercedes-Benz, der On- und Off-Road ein verlässlicher Partner ist. Jan Frodenos Support-Team bringt ihn darin zu den Startpunkten, begleitet ihn während der Trainingseinheiten und verpflegt ihn unterwegs mit Wasser- und Energienachschub. „Mercedes-Benz steht für Sportgeist, Perfektion und Höchstleistung. Eigenschaften die auch im Triathlon unverzichtbar sind“, sagt Jan Frodeno.

Starke Mitstreiter

Neben Jan Frodeno treten beim Ironman Hawaii 2017 drei weitere Mercedes-Benz Markenbotschafter an: Bei den Männern startet Sebastian Kienle, amtierender Europameister und Weltmeister 2014. Bei den Frauen dabei sind die Schweizerin Daniela Ryf, Ironman Hawaii Siegerin 2016 und Favoritin auf den Weltmeistertitel 2017, sowie Anja Beranek, die beim Ironman Hawaii im vergangenen Jahr als beste deutsche Athletin die Ziellinie erreichte. Im Rahmen des Triathlon-Engagements von Mercedes-Benz Vans werden diese Sportler mit V-Klasse und Marco Polo Fahrzeugen bei Training und Wettkämpfen unterstützt.

Quelle: Daimler AG