Vor genau fünf Jahren, im September 2012, übergab Daimler India Commercial Vehicles (DICV) den ersten BharatBenz Lkw in Kundenhand. Die Fahrzeuge sind speziell auf den indischen Markt und die dortigen Kundenbedürfnisse zugeschnitten.

Inzwischen hat BharatBenz trotz teilweise widriger Marktumstände seitdem mehr als 55.000 BharatBenz Lkw an Kunden übergeben – kein anderer Newcomer hat das auf dem Subkontinent zuvor geschafft. In den letzten Monaten wurde erstmals ein zweistelliger Marktanteil erreicht. Inzwischen ist die Marke klar in den Top 3 im indischen Schwer-Lkw-Markt etabliert, der traditionell von lokalen Herstellern dominiert ist. Für das laufende Jahr erwartet DICV mit BharatBenz ein signifikantes Wachstum.

Dank eines anhaltend starken Auftragseingangs wird im Daimler-Werk in Oragadam bei Chennai zukünftig nun erstmals im Zwei-Schicht-Betrieb gefertigt. Der Standort hat auch eine wichtige Rolle für den globalen Export: Mehr als 10.000 Lkw wurden seit 2013 exportiert. Bis Ende dieses Jahres werden bereits 40 Märkte in Asien, Afrika, Nahost und Lateinamerika aus dem indischen Oragadam heraus beliefert.

Bilder: MBpassion.de / Philipp Deppe – Quelle: Daimler AG