Noch in diesem Jahr wird der Nachfolger des CLS seine Tarnhüllen fallen lassen. Wir erwarten noch im Dezember die Verkaufsfreigabe für die Baureihe C257. Bei Händler steht das viertürige Coupé dann vermutlich bereits im März 2018.

Aktuell dreht die neue CLS-Generation noch mittelmäßig getarnt seine Testrunden, doch einige Details lassen sich bereits relativ gut erkennen. Das neue Modell der Baureihe C257 wird optisch eher weiterentwickelt, als das es eine Revolution im Design wäre. Bereits jetzt sind die markanten schmalen Scheinwerfer und die Heckleuchten mit waagerechter Grafik gut zu erkennen.

Im Interieur wird das neue 4-türige Coupé natürlich das große WIDESCREEN Display, wie es aus der E- und S-Klasse bekannt, erhalten. Erstmals wird Mercedes-Benz auch iluminierte Lüftungsdüsen (welche auch die neue A Klasse bekommen wird) vorstellen.

Umfassendes Technik-Update
Technisch wird der CLS-Nachfolger auf dem neusten Stand der Fahr-Assistenzsysteme sein – mit MULTIBEAM LED-Licht und neuesten Motoren. Der neue Diesel-Reihen-6-Zylinder – als 350 d und 400 d – kommt ebenso im CLS zum Einsatz sein, wie der neue Benziner-Reihen-6-Zylinder.

Wir erwarten die Weltpremiere des neuen CLS zur L.A. Autoshow 2018 – Ende November.

Bilder: Jens Walko / walko-art.com