Mit dem Dienst „Bürofunktion im Auto“ können Mercedes Fahrer direkt im Fahrzeug bestimmte Office-Funktionen nutzen und auf wichtige Daten zugreifen – fast so, als würden sie sich in ihrem Büro befinden. Als Mercedes me connect Dienst ist die neue Office-Funktion derzeit für C‑Klasse und GLC verfügbar.

Mercedes me Dienst: Bürofunktion im Auto
„Bürofunktion im Auto“ nutzt beispielsweise die Ortsangaben von Kalendereinträgen und übernimmt diese automatisch in das Navigationssystem des Fahrzeugs. Außerdem kann sich der Nutzer auf Basis eines Kalendereintrags in eine Telefonkonferenz einwählen lassen. Dabei erkennt das System den notwendigen PIN-Einwählcode automatisch und wählt diesen gleich mit.

Die für den Dienst nötige Intelligenz ist direkt im Infotainmentsystem des Fahrzeugs sowie im Backend hinterlegt. Das Fahrzeug muss lediglich mit COMAND Online ausgerüstet sein und eine aktive Datenverbindung haben.

Diese Office-Funktionen lassen sich im Auto nutzen:

  • Kalender: automatische Einwahl in Telefonkonferenzen auf Basis von Kalendereinträgen; automatische Übermittlung von Ortsangaben aus dem Kalender in das Navigationssystem des Fahrzeugs; Tätigen von zu erledigenden Anrufen nur während freier Zeitfenster 
  • Telefon: Konferenzoption; Anrufe können mit den Optionen „Annehmen“, „Ablehnen“ und „Merken“ beantwortet werden; die Auswahltaste „Merken“ erinnert zu einem späteren Zeitpunkt erneut an einen Anruf.

Wie bei allen anderen Mercedes me connect Diensten muss der Kunde den Nutzungsbedingungen von Daimler aktiv zustimmen, um die neuen Dienste nutzen zu können.

Übrigens: Zur Integration von Alexa hatten wir bereits hier entsprechende Informationen.

Bilder/Quelle: Daimler AG