Speziell für das S 63 4MATIC+ Coupé – als Linkslenker – sowie für das S 63 Coupé als – als Rechtslenker – ist für 6 Monate ab Marktstart die exklusive Yellow Night Edition erhältlich. Das Sondermodell feierte auf der IAA 2017 in Frankfurt Weltpremiere.

Die Edition für den Typ C217 wahlweise in selenitgrau magno oder optional in nachtschwarz magno Lackierung – dezent durch einen gelben Zierstreifen an den Außenspiegelgehäusen – gekennzeichnet.

Weltpremiere auf der IAA 2017 in Frankfurt
Den exklusiven Eindruck des Sondermodells unterstreichen die 7-Speichen-Leichtmetallräder in schwarz matt mit glanzgedrehten Felgenhörnern und die gelb lackierten Bremssättel der AMG Keramik Hochleistungs-Verbundbremsanlage, die bei der Edition 1 serienmäßig ist.

Den besonderen Charakter betonen darüber hinaus das Aerodynamikpaket mit vergrößertem Frontsplitter in Hochglanzschwarz (bei Carbon-Paket in Carbon) und Abrisskante in Hochglanzschwarz (bei Carbon-Paket in Carbon) auf dem Heckdeckel sowie die AMG Racingstreifen (foliert) auf den Fahrzeugseiten.

Hochwertiges Interieur mit gelben Akzenten
Auch das Interieur ist durch gelbe Akzente geprägt: Sie zieren die AMG Sportsitze vorn und die Sitze hinten, das AMG Performance Sportlenkrad mit 12-Uhr-Markierung, die Instrumententafel, die Bordkanten, die Türmittelfelder, die Armauflagen, die Mittelkonsole vorn und hinten sowie die Fußmatten. Das Edition-Badge im Lenkrad-Einleger weist auf die besondere Ausstattung hin. Zierteile in AMG Carbon matt/Klavierlack schwarz runden den edel-sportiven Auftritt ab.

Serienmäßig ist bei der Edition das Exklusiv-Paket an Bord. Es umfasst unter anderem die Polsterung in Leder Exklusiv Nappa mit Sitzgrafik im AMG-spezifischen Rautendesign und platzierter Perforation, Instrumententafel-Oberteil, Mittelarmlehne, Armlehnen vorn und hinten sowie Türmittelfelder in Leder Nappa mit Kontrastziernähten, AMG Plaketten in den vorderen und hinteren Sitzlehnen, beleuchtete AMG Einstiegsleisten und spezielle AMG Fußmatten.

Bilder: MBpassion.de / Philipp Deppe – mit freundlicher Unterstützung von Canon Deutschland (Canon 7D Mark II, 1DX)