Die DTM absolviert an diesem Wochenende in Spielberg das vorletzte Rennwochenende der Saison 2017. Mercedes-AMG Motorsport DTM-Fahrer Robert Wickens beendete den 15. Saisonlauf auf dem vierten Platz. Der Kanadier machte am Start drei Positionen gut und fuhr zum 35. Mal in seiner DTM-Karriere (und zum achten Mal in dieser Saison) in die Punkteränge. Der Sieg ging in Form eines 3-fach Erfolges hingegen an Audi mit den Piloten Ekström, Green und Müller (58:00.812, +0.398 bzw. +0.602).

Lokalmatador und Mercedes-Pilot Lucas Auer beendete das 50. DTM-Rennen seiner Karriere auf Position acht (+23.452). Davor kamen die BMW-Piloten Wittmann und Martin auf die Plätze 5 und 6, gefolgt von Audi-Pilot Rockenfeller auf Platz 7. Der Österreicher Auer machte im Verlauf seines Heimrennens im Vergleich zu seiner Startposition vier Plätze gut. Sein Teamkollege Edoardo Mortara verbesserte sich von Startplatz 14 bis auf Rang neun (+23.761).

Robert Wickens: „Was für ein hartes Rennen. Audi ist hier an diesem Wochenende sehr stark. Ehrlich gesagt machen sie uns das Leben damit sehr schwer, aber ich hatte einen guten Start und verbesserte mich auf der ersten Runde von P7 bis auf P4. Bis zum Boxenstopp fühlte ich mich richtig gut. Das Team leistete fantastische Arbeit in der Box und verschaffte mir etwas mehr Raum zum Atmen gegenüber Wittmann. Aber dann fuhr mir Rast auf kalten Reifen in die Seite und beschädigte dabei meinen Unterboden und die ganze Fahrzeugseite. Danach ging es nur noch darum, ins Ziel zu kommen. Ich hoffte, dass ich mich in den Punkterängen würde halten können und zum Glück schaffte ich es am Ende mit P4. Bislang war es für uns ein hartes Wochenende mit verschiedenen Problemen, aber wir haben zurückgeschlagen und können hoffentlich morgen ein ähnliches Ergebnis einfahren.“

Mercedes-Pilot Paul Di Resta kam als Elfter knapp außerhalb der Punkteränge ins Ziel. Die Mercedes-Piloten Maro Engel und Gary Paffett überquerten die Ziellinie auf den Rängen 15 und 17.

Die Fahrerwertung führt somit aktuell Audi Pilot Mattias Ekström – mit 162 Punkten an. Die Mercedes-Piloten Auer, Wickens und Di Resta haben hier aktuell 131, 112 und 97 Punkte und reihen sich hier auf Platz 3, 7 und 10 an. In der Hersteller-Wertung liegt Audi mit 620 Punkten aktuell vor Mercedes-AMG mit 516 Punkten – BMW hat bislang 469 Punkte einfahren können.

Der 16. Lauf der DTM-Saison 2017 startet am Sonntag um 15:18 Uhr MESZ (ab 15:00 Uhr MESZ live in der ARD). Zuvor finden bereits um 09:25 MESZ Uhr das 3. Freie Training und um 12:00 MESZ Uhr das 2. Qualifying (ab 11:55 MESZ Uhr live in One) statt. Während jedes Rennwochenendes bieten wir auf unserer Webseite www.mercedes-amg-motorsport.com/dtm u.a. Live-Timing-Daten, Live-Kommentare, Fan-Votings und exklusive Videos hinter den Kulissen des Mercedes-AMG Motorsport DTM Teams.

Bilder: Daimler AG