Die Modellpflege der Mercedes-Benz C-Klasse, die vermutlich im Januar 2018 erstmals öffentlich gezeigt wird, erhält nach aktuellen Stand die Navigation der Generation NTG 5.5, – und noch nicht die neuere Variante NTG 6.0. Als erstes Modell mit NTG 6.0 ist nach aktuellen Stand die nächste A-Klasse der Baureihe 177 denkbar, die im Frühjahr 2018 Premiere feiern wird – gefolgt vom GLE-Nachfolger der Baureihe 167 im Herbst 2018.

Kein Widescreen in der Baureihe 205
Wie das neue Display im Detail aussieht, zeigt Mercedes-Benz bereits mit der Vorserie des GLC F-CELL (siehe Bilder). Ebenso gesetzt für die C-Klasse Modellpflege ist das digitale neue Kombiinstrument, welches in die aktuelle Tubenoptik eingepasst wird.

Neues digitales Kombiinstrument
Das COMAND Zentral-Display wird entsprechend größer – bleibt aber weiterhin freistehend. Eine Anpassung der Instrumententafel ala „Widescreen“, wie es in der E-Klasse oder S-Klasse verbaut wird, wird aufgrund der Notwendigkeit einer angepassten gesamten Instrumententafel für eine Modellpflege zu teuer.

Die Modellpflege für die C-Klasse Modellpflege sollte – so erwarten wir es – auf der NAIAS 2018 in Detroit stattfinden. Bestätigungen fehlen dazu aber noch.

Bilder: Daimler AG / Ausschnitte: MBpassion.de