Die neue Baureihe der A-Klasse, Typ W177, wird – so erwarten wir, bereits im Frühjahr 2018 beim Händler stehen. Die Verkaufsfreigabe erwarten wir hierzu bereits im Februar 2018, während die Markteinführung der neuen Modellreihe – wie bereits mehrfach erläutert – im April 2018 erfolgen sollte. Bestätigungen fehlen hierzu noch, wie auch ein möglicher Termin für die Weltpremiere.

Baureihe W177 : Markteinführung bereits im April 2018
Zur Markteinführung erwarten wir bei der neuen A-Klasse zuerst nur 3 Motorisierungen, voraussichtlich als A 200 (auch mit DCT-Getriebe), A 250 – nur mit DCT – und A 180 d (nur DCT). Später folgen weitere Motorisierungen,  u.a. mit 4MATIC-Antrieb – gegen Herbst auch die größeren Diesel-Varianten mit A 200 d DCT sowie als A 220 d DCT. Bei den Benzin-Varianten erwarten wir den M 260 von Mercedes sowie M 282 vom Kooperationspartner Renault.

Es wäre für uns keine Überraschung, wenn man erstmals eine Variante des performanceorientierten Allradantriebes 4MATIC+ – z.B. in Form eines A 35 4MATIC+ – mit um die ca. 300 PS mit in das Modellprogramm aufnehmen würde. Als Topmodell erwarten wir hingegen einen A 50 mit 150 PS E-Modul , dessen Benzin-Motorisierung sich um den Bereich des bisherigen 45er bewegen sollte.

Beim Navigiationssystem ist die A-Klasse (BR 177) eine der ersten Baureihen, die 2018 bereits NTG 6.0 erhalten werden.

Diesel-Motorisierung des OM 654 nicht zum Marktstart
Interessant wird es bei den Diesel-Varianten der neuen A-Klasse, ob man weiterhin auf den OM 651 – oder bereits auf den neuen OM 654 setzen wird. Nach unseren Stand ist der OM 654 in der Baureihe 177 hierbei für das Jahr 2018 zumindest zum Marktstart im Frühjahr 2018 nicht in Sicht. Die OM 654 Variante folgt hier im Jahr 2018 u.a. zuerst in die C-Klasse (mit Cabriolet und Coupé-Variante). Inwieweit dann weiterhin der OM 651 Motor eingesetzt wird, ist stark fraglich. Offizielle Bestätigungen fehlen dazu weiterhin.

Bilder: Jens Walko / walko-art.com