Mercedes-Benz nimmt die Diesel-Motorisierung des SLC, den 204 PS starken SLC 250 d, ab sofort – und das damit mehrere Monate vor Ende des offiziellen Lifecycles dieser Motorenvariante, aus den Programm. Lediglich bestehende Bestellungen für das Jahr 2017 werden jedoch noch ausgeliefert, so unsere Informationen.

Einstellungen des SLC 250 d offiziell bestätigt
Nach Rücksprache bei Mercedes-Benz wurde uns die Einstellung der Diesel-Motorisierung vom Motorentyp OM 651 (Baumuster 172.404) in der Baureihe R 172 heute durch einen Sprecher bestätigt: „Wir haben uns entschlossen, die Diesel-Motorisierung im SLC ab sofort – und damit bereits mehrere Monate vor Ende des offiziellen Lifecycles dieser Motorenvariante aus dem Programm zu nehmen.“

9 von 10 Zulassungen in Deutschland mit Benzin-Motor
Nach den Ausführungen des Sprechers zeigten die Zulassungszahlen in Deutschland im 1. Halbjahr 2017 bereits, das knapp 9 von 10 Einheiten des SLC mittels Otto-Motorisierung zugelassen worden sind, in den weiteren Hauptmärkten in China und USA werde bereits ausschließlich die Benzin-Variante ausgeliefert.

Nach unseren Informationen werden die bestehenden Bestellungen für das Jahr 2017 noch weiter ausgeliefert, für 2018 nicht mehr. Neubestellungen des 250 d sind nun nicht mehr möglich. Weitere Motorisierungen des SLC bleiben unverändert im Programm. Anzeichen, das der neue OM 654 Diesel nun in den SLC kommt, gibt es hingegen nicht. Unsere Testfahrt im SLC 250 d von 2016 ist hierzu noch hier zu finden.

Bilder: MBpassion.de / Philipp Deppe