Mercedes-Benz hat einen neuen Teaser für die Modellpflege der S-Klasse in der Coupé- sowie Cabriolet-Variante veröffentlicht, die erstmals die neuen OLED-Heckleuchten zeigen. Eingesetzt werden dabei 33 individuell ansteuerbare OLEDs pro Leuchte. Bereits vorab hatte man bereits bei Concepts- und Studien mit OLEDs gearbeitet, – nun kommt die Technik erstmals in ein Serienfahrzeug.

OLED Heckleuchten in der Baureihe 217
Im Gegensatz zu LEDs, die ihr Licht in Form von Punkten aussenden, leuchten OLEDs über die komplette Oberfläche und sorgen somit für eine homogene Wirkung. Zusätzlich der Tatsache, das sich jede OLED einzeln ansteuern lässt, besteht die Möglichkeit für verschiedene Lichteffekte bzw. Animationen.

32 individuell ansteuerbare OLEDs pro Leuchte
Das man in der Baureihe 217 OLED-Rückleuchten einführt, war uns jedoch bereits vorab bekannt – dies bestätigt der heute veröffentlichte Teaser nur noch. Ebenso kommt in die Modellpflege aber u.a. auch die neue V8 Motorengeneration zum Einsatz. Nachdem man im September 2017 alle Bilder veröffentlichen wird, erfolgt die Markteinführung – nach aktuellen Stand – im Januar 2018. Bilder des Fahrzeuges selbst liefern wir dann direkt aus Frankfurt aus der Festhalle an den Messetagen.

Übrigens: Der neue CLS – als C257 – wird noch nicht auf der IAA 2017 in Frankfurt zu sehen sein, sondern erst gegen Ende 2017. Anfang Januar sollten wir auch
einen ersten Blick auf das NTG 6 – die nächste Telematikgeneration – erhalten können. Der nächste CLS wird u.a. das Ultra Range Fernlicht sowie beleuchtete Lüftungsdüsen erhalten.

Quelle: Mercedes-Benz / Daimler AG