Der bekannte Moderator Matthias Malmedie fährt zusammen mit seinem Kollegen Helge Thomsen über die Nordschleife.

In Kombination mit dem idealen Fahrzeug – dem neuem Mercedes-AMG GT R Coupé mit 585 PS – und der passenden Michelin Bereifung geht es im Video dabei nicht nur über den verrücktesten Parkplatz der Welt, sondern auch zu Golf Coach & AMG Ambassador Robert Baker.

Treffen mit AMG Ambassador Robert Baker
Beim Celebrity Golf Coach – und AMG Ambassador Robert Baker – bietet es sich für Helge und Matthias dann ideal an, dem Markenbotschafter die Vorzüge des Nürburgrings – der „Grünen Hölle“ – aufzuzeigen. Ideal also, alles aus dem neuen Sportwagen aus Affalterbach herauszuholen, um dem Markenbotschafter die Fahrt seines Lebens zu verschaffen. In der Straßenversion des Rennwagens GT 3 – mit Hinterradantrieb ab Werk und mit den Ultra-High-Performance-Reifen Michelin Pilot Sport Cup 2 in den Dimensionen 275 / 35 R 19 bzw. 325 / 30 ZR 20 auf der Hinterachse – also die besten Voraussetzungen, wobei die Bereifung speziell für das sportliche AMG-Modell zugeschnitten wurde.

Nach der Fahrt treffen die Drei in der Pistenklause zusammen, wo Robert den beiden umgehend seine Gegenleistung anbietet – zur Runde Cross Golf, wobei der Verlierer anschließend den Namen des Gewinners auf der Nordschleife hinterlassen muss. Robert bittet Matthias und Helge dann jedoch auch noch um einen Gefallen: seinem Freund, der aus Frankreich für eine Woche nach Deutschland zu Besuch kommt, die deutsche Autobahn näherzubringen. Eine ideale Aufgabe für Matthias und Helge.

Der Michelin Pilot Sport Cup 2
Neben der Mono-Compound-Technologie nutzt der AMG GT R spezifische Michelin Pilot Sport Cup 2 mit Variable-Contact-Patch-3.0-Technologie. Diese basiert auf einer Lauffläche, die sich bei Kurvenfahrten definiert verändert. Dadurch soll der Reifen in allen Situationen möglichst viel Gummi für mehr Grip auf die Straße bringen.

Optisch wurde der Reifen speziell an den Supersportwagen angepasst. Die Seitenwände verfügen über den Premium Touch Effekt und passen so zu dem sportlichen Auftritt des Rennwagens für die Straße. Die Technologie produziert hier einen Samt-Effekt, der Schriftzug und Dimension hervorhebt, ohne dabei die Aerodynamik negativ zu beeinflussen.

Bilder/Video: Michelin (Anzeige)