Die Faszination Renntrecke hautnah erleben – das können die Besitzer von Mercedes-Benz Klassikern und Sportwagen bei den Trackdays der Stuttgarter Marke. Im „Open Pitlane“-Programm dürfen die Fahrzeuge frei auf der Rennstrecke bewegt werden.

Auf dem Circuit Zolder ist das am 3. August 2017 sogar ohne Lautstärke-Limit möglich. Allerdings gilt deshalb ein verkürzter Zeitplan: Die Rennstrecke ist von 9:00 bis 15:00 Uhr freigegeben. Die Teilnehmerzahl für den Trackday ist begrenzt, maximal 45 Fahrzeuge werden akzeptiert. Der Fahrer kann jedoch bis zu vier Gäste mitbringen. Die Startgebühr enthält zudem ein hochwertiges Catering während der gesamten Veranstaltung inklusive Frühstück.

Rennfahrer-Prominenz ist ebenfalls vor Ort: Zum einen Jörg van Ommen, 1994 und 1995 Vize-Champion in der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft. Und zum anderen Roland Asch, der in den Jahren 1988 und 1993 DTM-Vizemeister auf Mercedes-Benz wird. Die familiäre Atmosphäre beim Trackday wird nicht nur spannende Benzingespräche mit den beiden Motorsport-Idolen bieten, sondern sicherlich auch den einen oder anderen Tipp für das sportliche Fahren ermöglichen.

Die Buchung und Organisation der Trackdays erfolgt direkt bei Jörg van Ommen Autosport. Weitere Informationen gibt es auf der Website http://jvo.de/mercedes-benz-classic-2017.html.