Der Finne Valtteri Bottas konnte sich im Silberpfeil den Sieg zum Großen Preis von Österreich sichern – und das vor  Ferrari-Pilot Vettel und Ricciardo im Red Bull. Sein britische Teamkollege Lewis Hamilton kam – von Startplatz 8 startend – auf den 4. Platz. Bottas selbst hatte am Red Bull Ring aber auch die beste Ausgangslage, da er hier von der Pole Position starten konnte und auch den Start für sich entschied.

Lewis Hamilton profitierte u.a. von einer Durchgangsstrafe von Ferrari-Pilot Vettel, die der Heppenheimer wegen des Missachtens von blauen Flaggen absolvieren musste. Der Brite fuhr aber auch kurz vor Rennende ein gutes Rennen im Kampf um das Podium und den 3. Platz, wobei er in Runde 4 beinahe noch Ricciardo im Red Bull überholen konnte.

Sebastian Vettel im Ferrari blieb am Ende 0.658 Sekunden hinter Mercedes-Pilot Bottas auf Platz 2, D. Ricciardo im Red Bull kam mit +6.012 Sekunden Rückstand auf Platz 3. Lewis Hamilton kam mit 7.430 Sekunden Rückstand auf den Sieger und Teamkollegen auf Platz 4. Für Bottas war es der 2. Sieg im Silberpfeil-Werksteam.

Ferrari Pilot K. Räikkönen kam mit 20,370 Sekunden Rückstand auf Platz 5, dahinter Haas Pilot R. Grosjean (+1:13.160). Die Top 10 komplettieren die Force INdia Piloten S. Perez und E. Ocon auf 7 und 8, sowie die Williams-Piloten F. Massa und L. Stroll.

Bilder: Daimler AG