Das Topmodell der C-Klasse – der Mercedes-AMG C 63 – ist als T-Modell in der Modellpflege gesichtet worden. Der Blick auf das ansonsten kaum getarnte Fahrzeug lässt vor allem an der Front erahnen, das der C63 möglicherweise eine neue Kühlermaske im Design des Panamerican-Grills erhalten wird. Zudem wird der restliche Frontstoßfänger der neuen AMG-Formensprache angepasst. Große Lufteinlässe sorgen für eine entsprechend aggressive Optik.

Am Heck des T-Modells ist ebenfalls davon auszugehen, das hier ein neuer Stoßfänger mit dynamisch sportlicher Linienführung Einzug halten wird. Die AMG-typischen Doppelenrohrblenden bleiben auch mit der Modellpflege natürlich erhalten.

Ansonsten erhält selbstverständlich auch das Top-Modell der Baureihe 205 die neuen LED-Scheinwerfer und die ganzen technischen Updates bei den Fahrassistenzsystemen sowie einem leicht aufgefrischten Interieur mit neuen digitalen Kombiinstrument.

Bilder/Video: Jens Walko / walko-art.com