Wenig neues zeigen die aktuellen Aufnahmen eines C-Klasse Modellpflege Testträgers. Die C-Klasse mit Plug-In Antrieb, dessen Reichweite wohl rund 50 rein elektrisch betragen wird, gibt aktuell einen näheren Blick auf die LED-Scheinwerfer und die neuen Heckleuchten sowie einen Blick in den Innenraum frei.

Vor allem bei den Heckleuchten ist zu sehen, das diese mutmaßlich in der Form identisch bleiben, aber die Lichtelemente neu angeordnet werden. Künftig werden die Bremslichter von einem Schlusslicht in Form eines gewinkelten Lichtleiterbandes umschlossen. Das Schlusslicht schmiegt sich an die Linienführung der Heckleuchte und der Karosserie an und wird von innen nach außen gewinkelt angeordnet.

Beim LED-Scheinwerfer sind parallelen zur S-Klasse Modellpflege sichtbar, augenscheinlich wird auch die C-Klasse Modellpflege im äußeren Bereich des Scheinwerfers mehrere Lichtspots in würfelartiger Form bekommen. In wie weit die zu sehende C-Klasse das neue MULTIBEAM-Licht hat, kann aus den aktuellen Aufnahmen nicht eindeutig abgeleitet werden.

Die C-Klasse erhält in der Modellpflege auch ein neues Lenkrad – welches in ähnlicher Form so auch seit kurzem in der S-Klasse verwendet wird. Der Tempomaten-Hebel auf der linken Seite hinter dem Lenkrad entfällt somit auch in der Baureihe 205 – und die Bedienelemente für Tempomat wandern direkt an das Lenkrad. Auf den ersten Blick keine Änderung gibt es im Bereich des Kombiinstrumentes, dieses wird sein aktuelles Tuben-Design behalten, aber technisch wird optional auf ein volldigitales Display mit ähnlichen Anzeigen – wie in der E- und S-Klasse – umgestellt.

Generell wird die Elektronikarchitektur der Baureihe 205 auf die neueste Generation angehoben, dieses ermöglicht dann auch die neuen Fahrassistenzsysteme im Umfang aus der E- und S-Klasse – mit deutlich gesteigerten Funktionsumfang im Bereich des teilautonomen Fahrens.

Neue Front- und Heckstoßfänger sind ebenfalls gesetzt für die Modellpflege und werden der neusten Designlinie von Mercedes entsprechen. Wir schätzen das die modellgepflegte C-Klasse der Baureihe 205, im Sommer 2018 beim Händler stehen wird. Die Bestellfreigabe zur „Mopf“ sollte im Frühjahr 2018 starten.

Bilder/Video: Jens Walko / walko-art.com