Wie auch die Limousine der Mercedes-Benz S-Klasse erhält auch die Modellpflege des S Klasse Coupés sowie Cabriolets ein Update im Interieur – wobei hier u.a. ebenso das neue Lenkrad in die Baureihe 217 einziehen wird. Das man den Tempomat hier ebenso in das Lenkrad integriert, da es angeblich der Kunde so wünscht, war aber auch zu erwarten.

Überarbeitetes Widescreen-Cockpit in HD-Auflösung
Mit den Fahrassistenzsystemen der Generation 4.5 des Intelligent Drive geht man auch im Coupé und Cabriolet der S-Klasse einen weiteren Schritt in Richtung des unfallfreien und autonomen Fahren. Neben neuen Zierelementen im Interieur – parallel erwarten wir einige neue Polsterungen – sind entsprechend überarbeitete bzw. neue Fahrassistenzsysteme zu erwarten. Neu ist auch ein überarbeitetes Widescreen-Cockpit mit Cockpit-Display und Media-Display unter durchgängigem Deckglas (1.920×720 Pixel HD Auflösung!) und überarbeiten Menüinhalten. Das neue Lenkrad im 3-Speichen-Design erhält nun auch die Touch Control Buttons, parallel ist vermutlich ebenso ein Holz-Leder-Lenkrad mit erstmals beheizbaren Holzsegmenten verfügbar.

Überarbeitete Assistenzsysteme in der Baureihe 217
Der aktive Geschwindigkeits-Assistent wird dabei automatisch erkannte Geschwindigkeitslimits als Setzgeschwindigkeit für den aktiven Abstands-Assistenten DISTRONIC übernehmen. Der aktive Lenk-Assistent erhält ebenso ein Update, wie der aktive Abstands-Assistent DISTRONIC. Der Verkehrszeichen-Assistent erkennt nun u.a. Einfahrverbote und erkennt Fußgänger an Zebrastreifen. Neu ist auch die streckenbasierte Geschwindigkeitsanpassung vor Kurven, Kreuzungen, Abbiegungen oder Mautstationen zur vorausschauenden Anpassung der Geschwindigkeit.

Bilder/Video: Jens Walko / walko-art.com