Mit der ENERGIZING Komfortsteuerung geht im September 2017 eine Weltneuheit in Serie: Diese Sonderausstattung vernetzt verschiedene Komfortsysteme im Fahrzeug. Sie nutzt gezielt Funktionen der Klimaanlage (einschließlich Beduftung) und der Sitze (Heizung, Belüftung, Massage), der Flächenheizung sowie Licht- und Musikstimmungen und ermöglicht je nach Stimmung oder Bedürfnis des Kunden ein spezielles Wellness-Set-up. Dadurch steigen Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit während der Fahrt bzw. bei einem Stopp.

Auf der Consumer Electronics Show (CES) hat Mercedes-Benz im Januar 2017 in Las Vegas das Konzeptfahrzeug „Fit & Healthy“ präsentiert – eine Vision, wie sich das steigende Gesundheitsbewusstsein der Gesellschaft intelligent mit der Mobilität der Zukunft verbinden lässt. Wenige Monate später kommt mit der ENERGIZING Komfortsteuerung in der S-Klasse eine Weltneuheit auf den Markt: Mit Hilfe vernetzter Komfortsysteme kann das Fahrzeug das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit der Passagiere fördern. Statt wie bisher nur sporadisch einige (Lieblings-)Systeme zu nutzen, können Kunden mit der ENERGIZING Komfortsteuerung künftig noch stärker und abwechslungsreicher von der Komfortausstattung ihrer S-Klasse profitieren.

Diese sechs Programme lassen sich auswählen:

  • Frische
  • Wärme
  • Vitalität
  • Freude
  • Behaglichkeit
  • Training (drei Trainings – Muskelentspannung, Muskelaktivierung und Balance – mit jeweils mehreren Übungen)

Die Programme dauern jeweils zehn Minuten. Sie werden auf der Headunit farblich und grafisch visualisiert und von passender Musik unterstützt. Fünf Songs pro Programm sind bereits gespeichert. Hauptfunktion im Programm „Vitalität“ ist beispielsweise schnelle Musik mit vielen beats per minute (bpm), zum Repertoire der S‑K lasse gehört dort daher etwa „Feelin good“ von Leon Riskin. Steht eigene Musik z. B. über das Media Interface zur Verfügung, wird diese im Hintergrund analysiert und anhand der beats per minute einem Programm zugeordnet. Einzelne Funktionen der Programme können jeweils abgewählt werden.

Eingebunden in die ENERGIZING Komfortsteuerung ist auch die Ambiente­beleuchtung, die harmonisch individuell auf die einzelnen Screendesigns abgestimmt ist. Das Licht setzt den Innenraum wie ein Kunstwerk in Szene, indem es verschiedene Farben zu Farbwelten komponiert.

Erhältlich ist die ENERGIZING Komfortsteuerung ab September 2017 in Kombination mit AIR-BALANCE Paket und erweiterter Ambientebeleuchtung. Abhängig von der Ausstattung lässt sich ENERGIZING Komfort auf allen Sitzplätzen erleben.

Bilder: Daimler AG