Mit über 38 Millionen Tonnen war Brasilien 2015 drittgrößter Erzeuger von Kuhmilch weltweit. Um die Milch frisch auf den Frühstückstisch oder zur Weiterverarbeitung zu bringen, fahren die rund 500 Trucks des Milch-Spediteurs „Via Lácteos“ täglich abgelegene Höfe an – und das nicht nur auf geteerten Straßen, sondern vor allem auch auf engen und widrigen Pisten.

Gebraucht werden dafür Lkw, die auf der Straße komfortabel und im Gelände robust sind. Genau solch ein Truck ist in enger Zusammenarbeit der „Custom Tailored Trucks“ Abteilung von Mercedes-Benz do Brasil und Via Lácteos entstanden. Dem komfortablen On-Road Atego wurde ein „Robustness Package“ verpasst, mit dem die Herausforderungen der Prärie problemlos gemeistert werden.

Das Robustness Package umfasst dabei eine dreiteilige Stoßstange, die die Bodenfreiheit deutlich erhöht, vergitterte Scheinwerfer, neu positionierte Blinker für enge Wendemanöver und eine metallene Einstiegsstufe. Via Lácteos hat bereits die ersten Einheiten geordert, Kunden aus der Minen- und Abfallwirtschaft haben großes Interesse.

Quelle: Daimler AG