Angetrieben wird das GLC 350 e 4MATIC Coupé von einem Verbrennungsmotor mit 155 kW (211 PS) und 350 Nm sowie von einem Elektroantrieb mit 85 kW (116 PS) und 340 Nm. Der E-Motor ermöglicht lokal emissionsfreies Fahren bis zu ca. 34 km. Außerhalb der Stadt können rein elektrisch bis zu 135 km/h erreicht werden.


Für besonders agile Fahrdynamik im GLC 350 e sorgen der Boost-Effekt mit einem Plus an Drehmoment und der Allradantrieb 4MATIC. Ebenso zügig gelingt das Aufladen der Lithium-Ionen-Batterie: Diese ist in maximal 2 Stunden an Ladestationen und in knapp über 4 Stunden an einer Haushalts-Steckdose aufgeladen.

E-Motor mit 85 kW / 340 Nm Drehmoment
Der GLC 350 4AMTIC als Coupé ist von Mercedes-Benz das erste Midsize Sport Utility Coupé mit Hybrid-Antrieb. Der CO2-Ausstoß nach NEFZ-Norm liegt bei  unter 70 g/km.

AMG Line optional hinzubestellbar
Bei der Ausstattung ist der 4MATIC Allradantrieb bereits Serienumfang, wie auch 18″ Leichtmetallräder im 10 Speichen Design sowie das Chrom-Paket Exterieur und DYNAMIC Select. Remote Online für Mercedes me ist ebenso bereits ab Werk verbaut, wie eine Vorklimatisierungsfunktion. Optional ist u.a. die AMG Line Exterieur sowie AMG Line Interieur und das LED Intelligent Light System erhältlich.

Technische Daten:

Leistung / Drehmoment E-Motor 85 kW / 340 Nm
Leistung / Drehmoment V-Motor 155 kW / 350 Nm
Beschleunigung 0–100 km/h 5,9 s
Vmax elektrisch / Vmax gesamt 135 / 235 km/h
Reichweite elektrisch 34 km
Tankinhalt / Batteriekapazität 50 l / 8,7 kWh
Verbrauch auf 100 km 2,7–2,5 l/100 km
CO2-Emissionen 64–59 g/km
Energieeffizienzklasse A+

Bilder: Daimler AG