Die modellgepflegte S-Klasse der Baureihe 222 ist voraussichtlich ab 24. Mai 2017 bestellbar. Mit einer neu entwickelten Motorengeneration sowie mit den intelligentesten Assistenzsystemen ihrer Klasse tritt das Modell so gegen die Konkurrenz an.

Zum Marktstart werden vermutlich sowohl der S 350 d 4MATIC, der S 560 4MATIC wie auch der S 400 d 4MATIC bestellbar sein – wie auch der S 63 4MATIC und Mercedes-Maybach S 560 4MATIC. Andere Motorisierungen folgen wenige Wochen danach.

S 350 d 4MATIC
Bestellbar sind zuerst u.a. der S 350 d 4MATIC Reihen-6-Zylinder mit 2.925 cm³ Hubraum und 286 PS (3.400-4.600) sowie 600 Nm Drehmoment (1.200-3.200 u/min) mit 9G-TRONIC, den Mercedes mit 5.8 Sekunden auf 100 km/h angibt. Der Kraftverstoffverbrauch des Diesels liegt kombiniert bei 5.7-5.5 Litern (150-145 g/km CO2, Euro 6/A).

S 400 d 4MATIC
Die S 400 d 4MATIC Variante besitzt dabei 340 PS (3.600-4.400 u/min), sowie 700 Nm Drehmoment (1.200-3.200 u/min). Die Beschleunigung gibt Mercedes mit 5.2 Sekunden auf 100 km/h an, den kombinierten Verbrauch mit 5.7-5.6 Litern (150-147g/km CO2, Euro 6/A). Wie auch der S 350 d 4MATIC besitzt der S 400 d 4MATIC einen 70 Liter Tank (inkl. 8 Litern Reserve).

S 560 4MATIC
Der neue V8 Motor mit 3.982 ccm³ Hubraum sowie 469 PS (345 kW – 5.250-5.500 u/min) und 700 Nm Drehmoment (2.000-4.000 u/min) sprintet in 4,6 Sekunden auf 100 km/h, wobei im Mix 8.8-8.5 Liter Superbenzin auf 100 km angegeben werden (Euro 6/C, 200-195 g/km CO2). Der Tank umfasst hier 80 Liter (inkl. 8 Liter Reserve).

Interieur mit design Esche-Hölzer
Beim Interieur sind nun endlich u.a. offenporige design Esche-Hölzer in Schwarz oder Braun erhältlich. Als neues, avantgardistisches Highlight in der Polsterauswahl ist das designo Leder Exklusiv Semianilin in der Farbkombination seidenbeige/tiefseeblau bestellbar.

Lackierungen
Als Uni-Lack steht Schwarz zur Verfügung, als Sonderausstattung sind die Metallic-Lackierungen Magnetitschwarz, Obsidianschwarz, Iridiumsilber, Cavansitblau, Rubinschwarz, sowie Diamantsilber und Smaragdgrün ebenso verfügbar, wie Selenitgrau und Anthrazitblau. Als designo Lack wird diamantweiß bright angeboten, sowie als designo Manufaktur Lacke designo mokkaschwarz metallic, allanitgrau magno und kaschmirweiß magno.

Weitere Details folgen bei uns in Kürze.

Bilder: Daimler AG