Das Mercedes-AMG DTM Rennteam zeigt sich zum Saisonauftakt 2017 am Hockenheimring durchaus stark – und das nicht vorab nur beim Training. Beim Qualifying zum 1. Rennen der Saison in Hockenheim konnte sich dazu DTM Lucas Auer vor Teamkollege Gary Paffett die Pole sichern. Mercedes-Neueinsteiger Edoardo Mortara kam auf Startplatz 3.

Dreifache Pole für Mercedes-Piloten zum 1. Rennen 2017
Für Pole-Setter Lucas Auer ist es die 5. Pole seiner Karriere – und mit den nachfolgenden Mercedes-Piloten zeigt der Stuttgarter Hersteller zum Saisonstart ein Ausrufezeichen gegenüber der Konkurrenz aus Ingolstadt und München. Lucas Auer: „Das Team hat einen super Job gemacht – jetzt müssen wir schauen, wie das Auto über die Distanz geht.“.

Auer holte sich mit einer Zeit von 1:30.849 Minuten die Pole – und die ersten 3 Punkte. Zwischen Platz 1 und Platz 4 liegen dabei jedoch nur 0,095 Sekunden. Gary Paffett kam auf 1:31.042, Edoardo Mortara auf 3 mit 1:31.120, dahinter BMW-Pilot Timo Glock mit 1:31.161 auf Position 4 sowie Maxime Martin auf 5 (1:31.247).

Auf Startplatz 6 kam Paul Di Resta im Mercedes mit 1:31.275, dahinter Teamkollege Maro Engel auf 7 (1:31.309), sowie Audi Pilot Nico Müller auf 8 (1:31.490). Die Top 10 komplettieren zum Rennen 1 Tom Blomqvist im BMW auf 9 (1:31.510) sowie Mercedes-Pilot Robert Wickens auf 10 (1:31.538).

Ab der Saison 2017 werden übrigens zwei gleich lange Rennen über 55 Minuten plus eine vollständige Runde ausgetragen – wie im Vorjahr eines am Samstag und eines am Sonntag. Für beide Rennen werden die Startplätze in einem separaten, 20-minütigen Qualifying ausgefahren.

Bilder: MBpassion.de / Philipp Deppe