Die neue ENERGIZING Komfortsteuerung in der S-Klasse Modellpflege venetzt verschiedene Komfortsysteme im Fahrzeug zu genau definierten Programmen und steigert dadurch die Leistungsfähigkeit und das Wohlbefinden der Insassen. Integriert sind dazu Klimatisierung, Beduftung/Ionisierung, Lichtstimmung sowie Musik/Video und Massage-, Beheizung- und Belüftungsfunktion der Sitze.

Gebündelte Funktionen
Das Prinzip der ENERGIZING Komfortsteuerung – lieferbar übrigens ab September 2017 – ist durchaus intelligent: Eine Hauptfunktion dominiert, weitere begleitende Funktionen verstärken den gewünschten Effekt der je zehnminütigen Programme, dazu gehören z.B. immer eine angepasste Lichtstimmung durch die Ambientebeleuchtung, sowie eine spezielle Beduftung / Ionisation durch das AIR BALANCE Paket.

Intelligent vernetzt
Das Programm „Frische“ bringt so sprichwörtlich den frischen Wind in das Fahrzeug: eine starke Luftströmung der THERMOTRONIC (Air Pulsation) entwickelt dabei die größte Wirkung. Eine wichtige Rolle spielt dabei die Beduftung und die Ionisation, wobei der Fahrer den Innenraum klimatechnisch wie nach einem Sommergewitter und anschließendem Regen empfindet: Frische für – verstärkt durch die aktivierte Sitzbelüftung. Brauchen Fahrer oder Passagiere hingegen neue Energie für anstehende Aufgaben, unterstützt das Programm „Vitalität“ mit aktivierender Musik als Hauptthema. Dazu sind in COMAND Online entsprechende Playlisten mit flotten Rhythmen hinterlegt. „Aktiv statt passiv“ ist das Leitthema des Programms „Training“ – es animiert über eingespielte Videos zu insgesamt neun Übungen.

Drei weitere Programme i. V. mit weiteren Sonderausstattungen entspannen den Fahrer gezielt – dazu werden bei „Wärme“ die Armauflagen, Lenkrad und Sitze beheizt. Wer sich für „Vergnügen“ entscheidet, bekommt genau was der Name verspricht. Hauptthema ist hier ein wohltuendes Massageprogramm. Auf ENERGIZING Massagefunktionen mit angenehmen Effekten nach dem Hotstone-Prinzip setzt nicht zuletzt das ebenfalls 10-minütige Programm „Behaglichkeit“. Die Sitzheizung rundet das angenehme Empfinden ab.

6 Programme
Jedes der 6 Programme passt – neben der Beduftung/Ionisation – zusätzlich die Lichtstimmung an. So stellt die Ambientebeleuchtung automatisch folgende Farben ein: blau-grün (Frische), rot (Vitalität), grün-weiss (Training), orange-gelb (Wärme), gelb (Vergnügen) sowie lila-rosa (Behaglichkeit). Diese zentralen Klima- und Licht-Funktionen aktivieren sich immer für alle Sitze – per COMAND Online können Massage oder Sitzklimatisierung aber auch individuell beispielsweise für den Fahrersitz oder rechts hinten gewählt werden.

Bilder: Daimler AG