smart wird zum Modelljahr 2017 ein Update seines Media Systems durchführen und dann somit android auto im Fahrzeug ermöglichen.

android auto im smart
Mittels android auto können dann Anrufe und SMS-Nachrichten empfangen werden, ohne die Hände vom Lenkrad zu nehmen. Zusätzlich wird die Nutzung von Google maps sowie Google Play Music so im smart ermöglicht, wie auch eine Sprachsteuerung oder die Nutzung von beliebten Apps. Genaue Details zur Bestellfreigabe des Modelljahres 2017 von smart gibt es noch nicht, jedoch sollten die Änderungen nach den Werks-Sommerferien in der Produktion erfolgen.

Renault bereits mit offiziellen Infos
Der Kooperationspartner Renault von smart hat bereits vor wenigen Tagen bekanntgegeben, das er die Modelle Twingo und Clio sowie Captur, die auf dem System R-Link Evolution basieren, mit Android Auto ausstattet. Das gleiche System wird von smart genutzt.

Neue Ausstattungsline perfect line
Mit dem Modelljahr 2017 ändert smart bekanntlich u.a. auch die Ausstattungslines, wobei die proxy Line durch die neue perfect Line ersetzt wird. Die perfect Line positioniert sich dabei zwischen passion und prime.

Symbolbild: smart