Beim Großen Preis von China konnte sich Mercedes F1 Pilot Lewis Hamilton durchsetzen – und somit nach dem Ferrari-Sieg beim Saisonauftakt in Australien erstmals zurückschlagen. Ferrari-Pilot Sebastian Vettel kam auf Platz 2 (+0:06.250), dahinter Max Verstappen auf Platz 3 im Red Bull (+0:45.192).

Mit guten Vorsprung konnte sich der Brite Lewis Hamilton den Sieg beim 2. Rennen der Saison 2017 in Schanghai sichern – vor der Konkurrenz von Ferrari und Red Bull. Weit vor Rennende hatte der Mercedes-Pilot alles unter Kontrolle und konnte einen Vorsprung von über 6 Sekunden konstant halten – währenddessen weiter hinten die Red Bull Piloten sich ein teaminternes Match lieferten.

Für Lewis Hamilton kann mit den ersten Saison-Sieg 2017 punktemässig mit Ferrari-Pilot Vettel gleichziehen, welcher beim Saisonauftakt in Australien siegen konnte. Ferrari und Mercedes sind aktuell jedoch durchaus auf Augenhöhe, – nur durch einen reinen Taktikfehler von Ferrari wurde es für den Silberpfeil-Pilot am Ende nicht enger.

Auf Platz 4 kam in China D. Ricciardo im Red Bull (+0:46.035), vor K. Räikkönen im Ferrari (+0:48.076), sowie V. Bottas im Mercedes (+0:48.808) und C. Sainz im Torro Rosso (+1:12.893). Die Top 10 komplettieren K. Magnussen im Haas, sowie die Force-India Piloten S. Perez und E. Ocon.

Weitere Platzierungen:

10. E. Ocon Force India
11. R. Grosjean Haas
12. N. Hülkenberg Renault
13. J. Palmer Renault
14. F. Massa Williams
15. M. Ericsson Sauber
16. F. Alonso McLaren (Ausfall)
17. D. Kwjat Toro Rosso (Ausfall)
18. S. Vandoorne McLaren (Ausfall)
19. A. Giovinazzi Sauber (Ausfall)
20. L. Stroll Williams (Ausfall)

Bilder: Daimler AG