„Es ist noch zu früh, um mit Valtteri über eine Verlängerung zu sprechen“ – so Mercedes Motorsportchef Toto Wolff im Interview mit „Sky“. Im Hinblick auf einen möglichen Wechsel von Ferrari Pilot Vettel zu Mercedes stellt er parallel klar: „Momentan hat er das schnellste Auto – und wenn Du das hast, dann wechselst Du nicht“.

Zuletzt hatte Wolff noch erklärt, das der Heppenheimer zu „Mercedes passen würde“. Solange eine Vertrags-Verlängerung mit Valtteri Bottas nicht erfolgt ist, laufen wohl auch die Spekulationen, ob Vettel im Jahr 2018 in einen Silberpfeil steigt. Vettel selbst hat einen Vertrag mit Ferrari noch bis Ende 2017.
Niki Lauda dazu im „ORF“-Fernsehen: „Warum sollte Vettel von Ferrari weggehen, jetzt wo er ein Rennen nach dem anderen gewinnt? Das wäre er plemplem und durchaus ein großer Blödsinn“.

Bilder: Daimler AG