Ab Anfang Mai 2017 ist die neue Sonderausstattung „Mercedes Benz Link Taxi“ als Schnittstelle für die E-Klasse optional bestellbar, welche die Möglichkeit bietet, Smartphone-basierte Anwendungen auf dem Head-Unit-Display – auch während der Fahrt – sicher darzustellen und zu bedienen. Als Technologie dient hier das Mirrorlink System.

Mercedes Benz Link Taxi
Das System, welches in Verbindung mit Audio 20 und dem 12,3 Zoll Zentraldisplay oder COMAND Online für 178,50 Euro inkl. MwSt optional bestellbar ist, wurde in Zusammenarbeit mit fms Austrosoft entwickelt, welche auch eine Vermittlungs-App für den professionellen Einsatz für Fahrzeuge mit Taxiausstattung anbieten. Zum Betrieb der App wird ein von fms Austrosoft empfohlenes Android-Smartphone benötigt, das bequem in der Mittelkonsole des Fahrzeuges unterbracht werden kann. Der Vorteil: der Einbau eines zusätzlichen Displays für Vermittlungs-Systeme im Fahrzeug-Cockpit entfällt, parallel ist das System rückstandslos und unkompliziert zurückrüstbar.

System zurückrüstbar
Eine direkte Unterstützung von „Mercedes Benz Link Taxi“ erfolgt durch den Spiegeltaxameter, welcher den Taxameter-Status und den Fahrpreis von Spiegeltaxameter in das Vermittlungs-System optional übernehmen kann.

Bilder: Daimler AG